News & More

Freies Diskussionsforum über dies und das :-)

Zur Info

Proxyserver werden verbannt, wenn diese erkannt werden.

    Der Hoeness Prozess

    Teilen
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Der Hoeness Prozess

    Beitrag von Ali am Sa 8 März 2014 - 1:44

    avatar
    DieLara

    Anzahl der Beiträge : 857
    Anmeldedatum : 05.12.13

    Na ja, der Spiegel mal wieder

    Beitrag von DieLara am Sa 8 März 2014 - 20:19


    Mag sein... aber für mich nur ein Prozess, der, wie so oft, zu Gunsten des Angeklagten ausgehen wird.

    Ok, ich werde mich gerne für meine Vermutung entschuldigen, falls es anders kommen sollte.

    Allein, mir fehlt momentan der Glaube.  Smile
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Ach, du S....

    Beitrag von Ali am Do 13 März 2014 - 12:07

    Staatsanwalt fordert 5 Jahre und 6 Monate


    ++ BILD berichtet LIVE ++ Heute Urteil ++ BILD berichtet LIVE ++ Heute Urteil ++


    http://www.bild.de/sport/fussball/uli-hoeness-steueraffaere/der-vierte-prozess-tag-im-live-ticker-35049982.bild.html
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Re: Der Hoeness Prozess

    Beitrag von Ali am Do 13 März 2014 - 13:09

    DieLara schrieb:

    Mag sein... aber für mich nur ein Prozess, der, wie so oft, zu Gunsten des Angeklagten ausgehen wird.

    Ok, ich werde mich gerne für meine Vermutung entschuldigen, falls es anders kommen sollte.

    Allein, mir fehlt momentan der Glaube.  Smile

    Also, ich möchte ihn nicht im Gefängnis sehen.

    Dann lieber ne höhere Geldstrafe!
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Re: Der Hoeness Prozess

    Beitrag von Ali am Do 13 März 2014 - 14:14

    avatar
    maxikatze

    Anzahl der Beiträge : 439
    Anmeldedatum : 07.12.13

    Re: Der Hoeness Prozess

    Beitrag von maxikatze am Do 13 März 2014 - 15:49

    Er geht in Revision. Und die Staatsanwaltschaft kann sich auch überlegen, ob sie in Revision gehen will. Das allerdings muss nicht unbedingt positiv für U.H. ausgehen. Nämlich dann, wenn sich  das Revisionsgericht dem Antrag der Staatsanwaltschaft anschliesst.
    Meine nichtfachliche Meinung dazu: 
    U.H. hat sich zu spät der Steuerhinterziehung bekannt. Denn erst als  er von seiner  schweizerischen Bank  erfuhr, dass ein Reporter vom Stern sich erkundigte und ihm praktisch schon auf den Fersen war, wurde er aktiv.
    Trotzdem würde ich mich für die Urteilsbegründung interessieren. Und wie ich heute hören konnte, ist die Summe  der hinterzogenen Steuern von 27.000.000 €  bei aller Schätzung noch höher sein dürfte. So in etwa  die Aussage  der Steuerfahnderin vor Gericht.

    U.H. - - - huch, das sind ja meine Initialen.  lol!
    avatar
    maxikatze

    Anzahl der Beiträge : 439
    Anmeldedatum : 07.12.13

    Re: Der Hoeness Prozess

    Beitrag von maxikatze am Do 13 März 2014 - 16:14

    Er geht in Revision. Und die Staatsanwaltschaft kann sich auch überlegen, ob sie in Revision gehen will. Das allerdings muss nicht unbedingt positiv für U.H. ausgehen. Nämlich dann, wenn sich  das Revisionsgericht dem Antrag der Staatsanwaltschaft anschliesst.
    Meine nichtfachliche Meinung dazu: 
    U.H. hat sich zu spät der Steuerhinterziehung bekannt. Denn erst als  er von seiner  schweizerischen Bank  erfuhr, dass ein Reporter vom Stern sich erkundigte und ihm praktisch schon auf den Fersen war, wurde er aktiv.
    Trotzdem würde ich mich für die Urteilsbegründung interessieren. Und wie ich heute hören konnte, ist die Summe  der hinterzogenen Steuern von 27.000.000 €  bei aller Schätzung sogar noch höher. So in etwa  die Aussage  der Steuerfahnderin vor Gericht. 

    U.H. - - - huch, das sind ja meine Initialen.  lol!
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Re: Der Hoeness Prozess

    Beitrag von Ali am Do 13 März 2014 - 19:47

    Landsberg
    Über drei Jahre Gefängnis: Uli Hoeneß könnte in JVA Landsberg kommen



    Uli Hoeneß wurde zu über drei Jahren Haft verurteilt. Bei rechtskräftigem Urteil kommt er wohl ins Landsberger Gefängnis. Die dortige JVA hatte bereits mehrere prominente Insassen.




    http://www.augsburger-allgemeine.de/landsberg/Ueber-drei-Jahre-Gefaengnis-Uli-Hoeness-koennte-in-JVA-Landsberg-kommen-id29183822.html
    avatar
    DieLara

    Anzahl der Beiträge : 857
    Anmeldedatum : 05.12.13

    Herrschaftliches Gefängnis

    Beitrag von DieLara am Do 13 März 2014 - 21:58

    Ali schrieb:
    Landsberg
    Über drei Jahre Gefängnis: Uli Hoeneß könnte in JVA Landsberg kommen



    Uli Hoeneß wurde zu über drei Jahren Haft verurteilt. Bei rechtskräftigem Urteil kommt er wohl ins Landsberger Gefängnis. Die dortige JVA hatte bereits mehrere prominente Insassen.




    http://www.augsburger-allgemeine.de/landsberg/Ueber-drei-Jahre-Gefaengnis-Uli-Hoeness-koennte-in-JVA-Landsberg-kommen-id29183822.html

    Wenn man sich die Gitter wegdenkt, könnte es sich auch um ein kleines Schloss für Wohlbetuchte handeln.  lol!

    Zugegeben: Mich hat dieses Urteil sehr überrascht. Die angekündigte Revision dafür weniger.

    Vorstellen, dass ein Ulli Hoeneß wirklich einsitzen muss, kann ich nicht.

    Hoeneß und Gefängnisinsasse? Nee, das passt einfach nicht.

    Mal sehen, wie der FC Bayern jetzt mit diesem Urteil umgeht. Wahrscheinlich schieben sie die Entscheidung auf, bis die Rechtskraft eingetreten ist.

    FC Bayern ohne Hoeneß?

    Auch unvorstellbar.
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Re: Der Hoeness Prozess

    Beitrag von Ali am Fr 14 März 2014 - 0:46

    DieLara schrieb:Vorstellen, dass ein Ulli Hoeneß wirklich einsitzen muss, kann ich nicht.

    Hoeneß und Gefängnisinsasse? Nee, das passt einfach nicht.

    Mal sehen, wie der FC Bayern jetzt mit diesem Urteil umgeht. Wahrscheinlich schieben sie die Entscheidung auf, bis die Rechtskraft eingetreten ist.

    FC Bayern ohne Hoeneß?

    Auch unvorstellbar.

    Mir tut er leid!
    Ja, ich weiss... monkey


     Wink 
    avatar
    maxikatze

    Anzahl der Beiträge : 439
    Anmeldedatum : 07.12.13

    Re: Der Hoeness Prozess

    Beitrag von maxikatze am Fr 14 März 2014 - 7:51

    Gefängnis habe ich ihm nicht gewünscht, aber er hat sich alles selbst  zuzuschreiben. Es hätte für ihn sogar noch schlimmer kommen können. Ich glaube, dass ein Nichtpromi bei gleicher hinterzogener Summe  eine deutlich höhere Strafe bekommen  würde.
    Mit diesem Urteil ist er  gut bedient, wenn man sich mal die aberwitzige Summe von fast 28 Millionen € vor Augen hält, die er definitiv hinterzogen hat. 
    Bei dieser Schwere könnten sogar  10 Jahre Gefängnis drohen. Und laut Aussage der Steuerfahnderin ist diese Steuerschuld  für ihn noch positiv geschätzt. Es dürfte sogar noch mehr sein. 


    Erinnert ihr euch noch wie es Peter Graf erging und seine Tochter Steffi vor laufender Kamera weinte? Er hatte ca 12 Millionen D-Mark an Steuern hinterzogen. Also deutlich weniger als U. Hoeness und bekam dafür eine höhere Strafe als Hoeness. Nämlich 3 Jahre und 9 Monate. Nach etwa 2 Jahren durfte er das Gefängnis verlassen. 
    avatar
    Tinkerbell
    Gast

    Mitleid? - nur begrenzt und nicht wegen des Urteils!

    Beitrag von Tinkerbell am Fr 14 März 2014 - 8:05

    Hoeneß kann mit dem Urteil sehr zufrieden sein! Ob er überhaupt ins Gefängnis einziehen wird, möchte man fast bezweifeln.
    Bei DEM Tempo des Gerichtes bleibt irgendwie der fade Beigeschmack, dass man alles ganz, ganz schnell vom Tisch haben wollte und um Himmelswillen bloß nicht tiefer graben sollte!

    Gestern bei Illner war der Stern-Chefredakteur zu Gast......interessant, dass da sogar von 350 Mio. die Rede war - deshalb konnte man sich nicht vorstellen, dass es sich nur um eine Einzelperson handelte.

    Unglaublich ist eigentlich, dass ein Hoeneß als Präsident eines Fußballvereins ( welch verantwortungsvolle Tätigkeit!) und als Unternehmer die Zeit  hatte ( vom Familienleben mal ganz abgesehen), abertausende Transaktionen durchzuführen und sich damit zu beschäftigen.......entweder ist der Job des Präsidenten und Unternehmers überbewertet ( und auch überbezahlt) oder andere machen die Arbeit und Uli ist nur der "Wink - August".....

    Auf jeden Fall ist er aber nur eine ganz armes Würstchen, der trotz seines Ruhmes, seines vielen Geldes, seiner Familie, seiner unterstützenden "Freunde" offenbar so unglücklich , unzufrieden, unausgelastet und irgendwie eine leere Hülle war, dass er mit den 10 (?) letzten Jahren seines Lebens etwas besseres anfangen konnte als im dunklen Kämmerlein heimlich zu zocken......

    welche verschwendete Energie....mit solch einem Leben will man doch wahrlich nicht tauschen, oder?
    avatar
    maxikatze

    Anzahl der Beiträge : 439
    Anmeldedatum : 07.12.13

    Re: Der Hoeness Prozess

    Beitrag von maxikatze am Fr 14 März 2014 - 8:23

    Wie wird sich die Staatsanwaltschaft verhalten? Sie könnte auch in Revision gehen.
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Hoeness zeigt Charakter

    Beitrag von Ali am Fr 14 März 2014 - 11:07

    maxikatze schrieb:Wie wird sich die Staatsanwaltschaft verhalten? Sie könnte auch in Revision gehen.


    Hoeness tritt die Haftstrafe an und verzichtet auf Revision.

    http://www.bild.de/
    avatar
    maxikatze

    Anzahl der Beiträge : 439
    Anmeldedatum : 07.12.13

    Re: Der Hoeness Prozess

    Beitrag von maxikatze am Fr 14 März 2014 - 15:01

    Ali schrieb:
    maxikatze schrieb:Wie wird sich die Staatsanwaltschaft verhalten? Sie könnte auch in Revision gehen.


    Hoeness tritt die Haftstrafe an und verzichtet auf Revision.

    http://www.bild.de/
    Eine gute Entscheidung.
     Das hat er richtig gemacht, sich zuerst mit seiner Familie beraten,  nochmal eine Nacht drüber geschlafen und heute gesagt, dass er das Urteil annimmt. Er wird schliesslich auch wissen, dass eine Revision nicht unbedingt günstiger für ihn ausgehen muss. 
    Ich hoffe, dass die Staatsanwaltschaft auch die Füsse still hält und ebenfalls keine Revision anmeldet.
    Ausserdem wünsche ich für U.H., dass er tagsüber das Gefängnis verlassen darf und sich nur zur Nacht im Gefängnis  einfinden muss. 
    Das wünsche ich übrigens jedem Steuerhinterzieher. Weil ich sie nicht mit  gewalttätigen Kriminellen, die für ihre mörderischen Taten oft auch keine höhere Strafen bekommen, auf eine Stufe stelle.
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Landsberg statt Liga

    Beitrag von Ali am Fr 14 März 2014 - 15:39

    maxikatze schrieb:Eine gute Entscheidung.

     Das hat er richtig gemacht, sich zuerst mit seiner Familie beraten,  nochmal eine Nacht drüber geschlafen und heute gesagt, dass er das Urteil annimmt. Er wird schliesslich auch wissen, dass eine Revision nicht unbedingt günstiger für ihn ausgehen muss. 
    Ich hoffe, dass die Staatsanwaltschaft auch die Füsse still hält und ebenfalls keine Revision anmeldet.
    Ausserdem wünsche ich für U.H., dass er tagsüber das Gefängnis verlassen darf und sich nur zur Nacht im Gefängnis  einfinden muss. 
    Das wünsche ich übrigens jedem Steuerhinterzieher. Weil ich sie nicht mit  gewalttätigen Kriminellen, die für ihre mörderischen Taten oft auch keine höhere Strafen bekommen, auf eine Stufe stelle.

    Da gehe ich vollkommen konform mit dir.  Very Happy

    Auf Uli Hoeneß wartet der Hitler-Knast

    Beim Urteilsspruch blickte Uli Hoeneß zu Boden: Schuldig der Steuerhinterziehung in sieben Fällen. Seine Haftstrafe wird der Bayern-Boss wohl in der JVA Landsberg verbüßen. Das „bayerische Alcatraz“ ist ein geschichtsträchtiger Ort.


    http://www.focus.de/panorama/welt/landsberg-statt-liga-auf-bayern-praesident-hoeness-wartet-der-hitler-knast_id_3686192.html?fbc=FACEBOOK-FOCUS-Online-Panorama&utm_campaign=FACEBOOK-FOCUS-Online-Panorama&ts=201403131959
    avatar
    maxikatze

    Anzahl der Beiträge : 439
    Anmeldedatum : 07.12.13

    Re: Der Hoeness Prozess

    Beitrag von maxikatze am Fr 14 März 2014 - 17:47

    Ali schrieb:
    maxikatze schrieb:Eine gute Entscheidung.

     Das hat er richtig gemacht, sich zuerst mit seiner Familie beraten,  nochmal eine Nacht drüber geschlafen und heute gesagt, dass er das Urteil annimmt. Er wird schliesslich auch wissen, dass eine Revision nicht unbedingt günstiger für ihn ausgehen muss. 
    Ich hoffe, dass die Staatsanwaltschaft auch die Füsse still hält und ebenfalls keine Revision anmeldet.
    Ausserdem wünsche ich für U.H., dass er tagsüber das Gefängnis verlassen darf und sich nur zur Nacht im Gefängnis  einfinden muss. 
    Das wünsche ich übrigens jedem Steuerhinterzieher. Weil ich sie nicht mit  gewalttätigen Kriminellen, die für ihre mörderischen Taten oft auch keine höhere Strafen bekommen, auf eine Stufe stelle.

    Da gehe ich vollkommen konform mit dir.  Very Happy

    Auf Uli Hoeneß wartet der Hitler-Knast

    Beim Urteilsspruch blickte Uli Hoeneß zu Boden: Schuldig der Steuerhinterziehung in sieben Fällen. Seine Haftstrafe wird der Bayern-Boss wohl in der JVA Landsberg verbüßen. Das „bayerische Alcatraz“ ist ein geschichtsträchtiger Ort.


    http://www.focus.de/panorama/welt/landsberg-statt-liga-auf-bayern-praesident-hoeness-wartet-der-hitler-knast_id_3686192.html?fbc=FACEBOOK-FOCUS-Online-Panorama&utm_campaign=FACEBOOK-FOCUS-Online-Panorama&ts=201403131959
     Very Happy 
    Das einzige was ich bemängele, ist, dass das Verfahren viel zu schnell beendet wurde. Obwohl noch so manche Frage offen blieb. Ich denke, man wollte da nicht noch tiefer graben. Sonst bestünde die Gefahr, dass man nicht umhin kommt, eine höhere Strafe zu verhängen. Insofern kann man die 3 Jahre getrost als Promi-Bonus zu seinen Gunsten werten. 


    ...Also ich kann mit dem Urteil leben. Wie schon gesagt, vllt darf er ja tagsüber raus. Das würde mich für ihn freuen. 
    avatar
    DieLara

    Anzahl der Beiträge : 857
    Anmeldedatum : 05.12.13

    Re: Der Hoeness Prozess

    Beitrag von DieLara am Fr 14 März 2014 - 23:00

    Tinkerbell schrieb:Unglaublich ist eigentlich, dass ein Hoeneß als Präsident eines Fußballvereins ( welch verantwortungsvolle Tätigkeit!) und als Unternehmer die Zeit  hatte ( vom Familienleben mal ganz abgesehen), abertausende Transaktionen durchzuführen und sich damit zu beschäftigen.......entweder ist der Job des Präsidenten und Unternehmers überbewertet ( und auch überbezahlt) oder andere machen die Arbeit und Uli ist nur der "Wink - August".....

    Auf jeden Fall ist er aber nur eine ganz armes Würstchen, der trotz seines Ruhmes, seines vielen Geldes, seiner Familie, seiner unterstützenden "Freunde" offenbar so unglücklich , unzufrieden, unausgelastet und irgendwie eine leere Hülle war, dass er mit den 10 (?) letzten Jahren seines Lebens etwas besseres anfangen konnte als im dunklen Kämmerlein heimlich zu zocken......

    welche verschwendete Energie....mit solch einem Leben will man doch wahrlich nicht tauschen, oder?

    Na ja, jeder ist für sich selbst verantwortlich und wenn mehrere Faktoren zusammenkommen (z.B. Gier, Selbstüberschätzung) geraten einige Promis eben auf die schiefe Bahn.

    Der Fall Hoeness hätte mich nie wirklich interessiert, wenn nicht gerade ER seit Jahrzehnten erhaben über andere Menschen geurteilt hätte. Oft hatte ich den Eindruck, dass er sich haushoch selbst über- und andere weit unterschätzte. ER, DER Ulli Hoeness... immer besser, immer erfolgreicher, immer über andere Menschen stehend. Er hat doch oft genug damit geprahlt, wie gut er sei: Im Fernsehen, in Zeitschriften, in jedem Boulevard-Blatt konnte man das lesen.
    Und kürzlich sagte er noch, er sei kein Sozialschmarotzer...

    Für mich hat Hoeness die Bodenhaftung verloren, er ging nicht, er schwebte.

    Dass ein Mensch mal strauchelt, fällt und wieder aufsteht, finde ich menschlich. Aber Hoeness war irgendwann für mich nicht mehr menschlich (trotz aller Spenden), er war unmenschlich geworden. Abgehoben, überdreht, völlig irreal.

    Mein Mitleid hält sich deswegen auch in Grenzen. Ich glaube auch nicht, dass er keine Revision einlegt, weil er einsichtig geworden ist.
    Halte ich für Quatsch! Ein Hoeness macht meines Erachtens nichts ohne Hintergedanken. Für mich war es die pure Sorge vor einer noch höheren Bestrafung.
    Und diese Sorge wäre ja wohl nicht ganz unbegründet.

    Trotzdem hoffe ich, dass die Staatsanwaltschaft nun auch auf eine Revision verzichtet.

    Gestraft ist er genug, finde ich. Es reicht.
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    "Gestraft ist er genug, finde ich. ES REICHT."

    Beitrag von Ali am Sa 15 März 2014 - 4:25

    Hoeneß muss im "Hotel Vier Eisenstangen" einchecken


    Das "bayrische Alcatraz" wartet auf Uli Hoeneß. Dabei ist die JVA Landsberg mit ihren 565 Haftplätzen ein Ort der Geschichte. Hier saß Hitler ebenso ein wie später Kriegsverbrecher und Prominente. Von Hannelore Crolly



    http://www.welt.de/politik/deutschland/article125796540/Hoeness-muss-im-Hotel-Vier-Eisenstangen-einchecken.html
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Ein beneidenswerter Mann - trotz allem

    Beitrag von Ali am Sa 15 März 2014 - 14:49

    von Patricia Riekel


    Chefredakteurin Bunte  tongue 



    Montagmorgen in München: Ulli Hoeneß und seine Frau Susi haben einen schweren Gang vor sich. Im Justizpalast beginnt der Prozess gegen den Fußballmanager. Es geht um Steuerhinterziehung. Um verzockte Millionen. Um Ruf, Ehre und Freiheit von Ulli Hoeneß.

    Was immer aber auch auf ihn zukommen mag, eines weiß er sicher: Seine Frau lässt ihn nicht im Stich. Wie oft schon ist sie die Reißleine in seinem Leben. Seine Rettung. Seine Wagenburg. Sie hat ihn aufgefangen, getröstet, ihm verziehen. Das Leben an der Seite eines solchen Machtmenschen und Poltergeists kann nicht leicht gewesen sein. Seine Temperamentsausbrüche, sein übergroßes Ego, seine Spielsucht, seine Getriebenheit. Es gab mal eine andere Frau und immer den FC Bayern, der stets an erster Stelle kam, dem seine ganze Leidenschaft gehört. Wie hält man das als Frau aus? Mit einem Mann, den man  überdies mit Millionen Fußballfans teilen muss?

    Es ist das Geheimnis dieser Ehe, dass sich hier zwei Menschen auf Augenhöhe begegnen. Auch wenn sich Susi Hoeneß bewusst im Hintergrund hält, nie einen Zweifel daran lässt, wer die Nummer eins in der Familie ist. 40 Jahre hält diese Ehe schon allen Stürmen stand. Eine Jugendliebe. Sie lernten sich in kennen, da war er mit 16 schon der Macher, der Star seiner Schule. Sie aber auch kein Mauerblümchen, immerhin Schulsprecherin.

    Die gelernte Zahnarzthelferin mag der Typ Frau sein, den man leicht unterschätzt - bis man ihr persönlich begegnet. Als seine Steuersünden bekannt wurden, begleitete sie ihn mit der ganzen Familie demonstrativ zu einem Fußballspiel. Seine Kinder waren dabei, deren Partner, die Enkelkinder, sein Bruder Dieter. Sie haben sich um ihn geschart, einen fast magischen Schutzring gebildet. Die Familie ist sein Kraftdepot. Als Manager mag er den FC Bayern zu einem der erfolgreichsten Clubs der Welt geformt haben.
    Zuhause ist seine Frau das, was er draußen für die Fußballwelt ist: der Mittelpunkt, die Antriebskraft, ein Bollwerk gegen alle Gegner.
    Zierlich, sportlich, auf andere Weise unerbittlich wie er, wenn es um den Erfolg der Familie geht.Eine durch nichts zu erschütternde Verlässlichkeit geht von Susi Hoeneß aus. Ihr Mann ist in diesen Tagen nicht zu beneiden.
    Außer um diese Frau an seiner Seite.



    Quelle: Bunte/12 13.3.2014
    avatar
    maxikatze

    Anzahl der Beiträge : 439
    Anmeldedatum : 07.12.13

    Re: Der Hoeness Prozess

    Beitrag von maxikatze am Sa 15 März 2014 - 14:57

    U.H. hat keinen Anspruch auf ein "Einzelzimmer." So jedenfalls heute morgen in der BILD.
     Dann hoffe ich für ihn, dass die Gefängnisleitung es ermöglicht, dass er eine Zelle für sich alleine bekommt. Der Gedanke, womöglich mit einem knallharten und brutalen Schlägertypen die Zelle teilen zu müssen, löst Unbehagen aus. Ich habe kein gutes Gefühl dabei.
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Video aus der JVA Landsberg am Lech

    Beitrag von Ali am Sa 15 März 2014 - 15:19

    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Re: Der Hoeness Prozess

    Beitrag von Ali am Sa 15 März 2014 - 21:34

    maxikatze schrieb:U.H. hat keinen Anspruch auf ein "Einzelzimmer." So jedenfalls heute morgen in der BILD.
     Dann hoffe ich für ihn, dass die Gefängnisleitung es ermöglicht, dass er eine Zelle für sich alleine bekommt. Der Gedanke, womöglich mit einem knallharten und brutalen Schlägertypen die Zelle teilen zu müssen, löst Unbehagen aus. Ich habe kein gutes Gefühl dabei.

    Ich glaube eher, dass er unter Kriminellen für eine so hohe Steuerhinterziehung hohes Ansehen geniessen wird.
    Und dann ist er ja Aufsichtsratvorsitzender vom FC Bayern gewesen, dem sicherlich seine "Talente" auch zugute kamen. Ihm eine Einzelzelle zu ermöglichen ist vielleicht nicht nur von der Gefängnisleitung abhängig?!!!  Wink 
    Man wird sich eher auf ihn freuen und ich kann mir gut vorstellen, dass so eine interessante Persönlichkeit da noch jede Menge Schwung in den Knast bringen wird, so dass sich der graue Alltag für viele u. U. sogar (sportlich) verbessern mag.
    Das dürfte auch im Interesse der Anstaltsleitung sein, denn Fußball im Knast baut Aggressionen ab.
    Nebenbei hat er dann auch noch genug Zeit seine Memoiren zu schreiben....und nach 2 (unendlichen) Jahren ist er wieder draussen.
    Jetzt sollte man ihn auf jeden Fall in Ruhe lassen, denn jetzt geht es mit jedem neuen Tag endlich wieder nach vorne und aufwärts!
    avatar
    DieLara

    Anzahl der Beiträge : 857
    Anmeldedatum : 05.12.13

    Re: Der Hoeness Prozess

    Beitrag von DieLara am Sa 15 März 2014 - 21:51

    Ali schrieb:Ich glaube eher, dass er unter Kriminellen für eine so hohe Steuerhinterziehung hohes Ansehen geniessen wird.
    Und dann ist er ja Aufsichtsratvorsitzender vom FC Bayern gewesen, dem sicherlich seine "Talente" auch zugute kamen.
    Man wird sich eher auf ihn freuen und ich kann mir gut vorstellen, dass so eine interessante Persönlichkeit da noch jede Menge Schwung in den Knast bringen wird, so dass sich der graue Alltag für viele u. U. sogar (sportlich) verbessern mag.
    Das dürfte auch im Interesse der Anstaltsleitung sein, denn Fußball im Knast baut Aggressionen ab.
    Nebenbei hat er dann auch noch genug Zeit seine Memoiren zu schreiben....und nach 2 (unendlichen) Jahren ist er wieder draussen.

    Das sehe ich ganz genauso!

    Wenn schon eine Bundeskanzlerin sich öffentlich so wohlwollend über Hoeneß äußert, würde mich nicht wundern, wenn er sofort in den öffentlichen Vollzug kommt und die Strafe nur nachts "abliegt".

    Und nach seiner Entlassung erscheinen seine Memoiren... und finden (fast) garantiert reißenden Absatz.  Wink
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Mia san Uli

    Beitrag von Ali am Sa 15 März 2014 - 22:05

    DieLara schrieb:
    Und nach seiner Entlassung erscheinen seine Memoiren... und finden (fast) garantiert reißenden Absatz.  Wink


    Gesponserte Inhalte

    Re: Der Hoeness Prozess

    Beitrag von Gesponserte Inhalte

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 16 Okt 2018 - 10:16