Nach Recherchen des ZDF-Magazins Frontal21 wird in der Berliner Mewlana-Moschee durch den Vorbeter Hetze gegen das deutsche Volk betrieben: 'Es gibt Deutsche, die auch gut sind. Aber sie sind und bleiben doch Atheisten. Wozu nutzen sie also?'

In den Koranschulen wird gelehrt, wie der Islam in Deutschland verbreitet wird: 'Wenn man von klein auf einen Menschen oder viele Menschen mit einer bestimmten Weltsicht erzieht, dann wird sich diese Weltsicht auch irgendwann in der Mehrheit durchsetzen.'

Nach Aussagen verschiedener Schulleiter ist die Integration bereits in den Schulen fehlgeschlagen: Abgesagte Klassenfahrten, Krankschreibungen vom Sport u. ä. sind zum Alltag geworden. Die Türken wollen lieber unter sich bleiben, keine Kontakte haben.