News & More

Freies Diskussionsforum über dies und das :-)

Zur Info

Proxyserver werden verbannt, wenn diese erkannt werden.

    Mord-Prozess Oscar Pistorius Teil 3

    Teilen
    avatar
    Gast
    Gast

    Mord-Prozess Oscar Pistorius Teil 3

    Beitrag von Gast am Mi 10 Sep 2014 - 0:22

    The one image of Oscar Pistorius you need to see


    It's be a tough six months for the sprinter.






    https://za.news.yahoo.com/the-only-image-of-oscar-pistorius-you-need-to-see-today-154830380.html?cmp=zafb
    avatar
    MarthaPfahl

    Anzahl der Beiträge : 21
    Anmeldedatum : 24.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius Teil 3

    Beitrag von MarthaPfahl am Mi 10 Sep 2014 - 9:13

    Dieses gemorphte Foto hab ich gestern auf FB entdeckt und fand es super unheimlich. Ich hab im Bett im Dunkeln gerade nochmal aufs Handy geschaut und mich danach ernsthaft gegruselt. Wie düster sieht er in der letzten Einstellung aus? wahhh
    avatar
    DieLara

    Anzahl der Beiträge : 857
    Anmeldedatum : 05.12.13

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius Teil 3

    Beitrag von DieLara am Mi 10 Sep 2014 - 9:39

    Boah... welch eine unheimliche Verwandlung ist das denn?  Panik Panik Panik

    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius Teil 3

    Beitrag von Gast am Mi 10 Sep 2014 - 10:03

    Reeva hatte noch viele Pläne. So u.a. mit ihrer Freundin Kerry Smith nach ihrer Modellkarriere eine Rechtsanwaltskanzlei zu gründen.
    In folgendem Artikel erfährt man auch, dass Reeva keine  leise Person war, die etwa Oscars Rufe ängstlich ignoriert und still gewesen wäre.
    Dasselbe erzählte uns auch ihre Halbschwester.

    Reeva Steenkamp, my friend, shot by Oscar Pistorius

    "She was not a quiet person at all. She would have screamed, hearing him shout in the house, she would have let rip, she would have not kept her mouth shut at all," says Ms Smith.
    But Mr Pistorius says Ms Steenkamp remained quiet, otherwise he would have known she was in the toilet.

    http://www.bbc.com/news/world-africa-28349666


    OSCAR TRIAL: STEENKAMPS PREPARE FOR VERDICT





    Reeva Steenkamp’s parents will travel to Gauteng today in anticipation of Thursday’s judgment.

    http://ewn.co.za/2014/09/10/Oscar-Pistorius-trial-Steenkamps-prepare-for-verdict
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius Teil 3

    Beitrag von Gast am Mi 10 Sep 2014 - 10:19

    @MarthaPfahl
    @Die Lara

    Perfekt getroffen!
    Jekyll & Hyde oder die "zwei Oscars", wie es auch seine Verteidigung schon sagte.  Wink




    Letztendlich sind aber solche Bilder nicht von viel Aussagekraft, denn die kann man wirklich von JEDEM machen. Nur passt es nicht zu jedem so gut!
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius Teil 3

    Beitrag von Gast am Mi 10 Sep 2014 - 10:32


    fortylicks

    Anzahl der Beiträge : 47
    Anmeldedatum : 24.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius Teil 3

    Beitrag von fortylicks am Mi 10 Sep 2014 - 10:43

    Die Verwandlung auf dieser Fotosequenz fand ich genauso gruselig wie Ihr! affraid

    Und die Aussage der Freundin, Reeva wäre niemals still geblieben bei den grausamen Vorkommnissen, ist für mich einer DER Punkte, die klar gegen OP sprechen. Ganz signifikant - genau wie die Zeugenaussagen von Michelle Burger und den anderen. Was auch immer die Verteidigung wegschwurblen konnte mit zig Nebelkerzen, diese Dinge sind so glasklar wie total logisch, die Zeugen hörten Schreie, also hat sie geschrien. Es ist unmöglich, dass alle Zeugen den Typ einfach nur in die Pfanne hauen wollen. Falls das Urteil derart milde ausfällt, dass die StA in Revision geht, wäre diese Tatsache ein wichtiger Punkt. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass Mylady diese Aussagen einfach unter den Tisch fallen lässt!
    avatar
    DieLara

    Anzahl der Beiträge : 857
    Anmeldedatum : 05.12.13

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius Teil 3

    Beitrag von DieLara am Mi 10 Sep 2014 - 11:05

    fortylicks schrieb: Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass Mylady diese Aussagen einfach unter den Tisch fallen lässt!

    Und ich verdränge diese Vorstellung; sie wäre viel zu unerträglich. Genauso wie die Vorstellung, dass Oscar eventuell mit einer Bewährungsstrafe davonkommen könnte.

    Selbst unter Berücksichtigung aller Möglichkeiten eines Urteils: Anderes, als eine Verurteilung wegen vorsätzlichen Mordes an Reeva Steenkamp, kommt für mich nicht in Frage.

    Oscar´s Behinderung als Milderungsgrund halte ich für abartig. Dann könnte ja jeder körperlich Behinderte losballern und hinterher behaupten, er sei ja so verletzlich gewesen.

    Der Countdown läuft und läuft und läuft, ganz ohne Carbon-Stelzen und Prothesen:

    http://www.timeanddate.com/countdown/to?iso=20140911T09&p0=269&msg=Oscar+Verdict
    avatar
    DieLara

    Anzahl der Beiträge : 857
    Anmeldedatum : 05.12.13

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius Teil 3

    Beitrag von DieLara am Mi 10 Sep 2014 - 11:09

    Gespannt bin ich darauf, wie Masipa die Zeugenaussagen der Verteidigung bewerten und begründen wird.

    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius Teil 3

    Beitrag von Gast am Mi 10 Sep 2014 - 11:14

    Jetzt geht es also nur noch um Stunden! 
    Zu schön immer wieder auf diesen Countdown zu schauen und ich gehe mit allem konform, was @fortylicks und @DieLara über mir geschrieben haben.

    Bewährungsstrafe oder nur der Gedanke daran, wie auch an Milderungsgründe wegen seiner Behinderung, wären einfach nur schrecklich albern!
    avatar
    Conny
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 251
    Anmeldedatum : 05.12.13

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius Teil 3

    Beitrag von Conny am Mi 10 Sep 2014 - 11:57

    Ach, man lernt nie aus!


    Danke, an die den lieben Helfer, aus weiter Ferne.



    avatar
    Conny
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 251
    Anmeldedatum : 05.12.13

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius Teil 3

    Beitrag von Conny am Mi 10 Sep 2014 - 12:32

    avatar
    maxikatze

    Anzahl der Beiträge : 439
    Anmeldedatum : 07.12.13

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius Teil 3

    Beitrag von maxikatze am Mi 10 Sep 2014 - 13:41



    Eine "übertriebene Kampf-Reaktion" habe bei ihm zu einem "gewaltigen, unglücklichen Fehler" geführt, sagte der Verteidiger während des Prozesses.

    Danke für den Link. ;-)
    Es fällt mir schwer daran zu glauben, dass dieses Argument irgendeine Berücksichtigung zu Gunsten O.P. im Urteil finden wird. Jedenfalls will ich das hoffen.
    Hat denn während der ganzen Zeit der Verhandlungen niemand sinngemäss zum Ausdruck gebracht, dass er ein mieses, cholerisches Ar....l... ist, der seine Emotionen kaum unter Kontrolle hat? Vielleicht lehne ich mich mit meiner persönlichen Meinung zu weit aus dem Fenster. Aber so denke ich über O.P.

    Angenommen, wirklich nur mal angenommen, es stimmt was er sagt. Gibt man dann in so einer Situation gezielt Schüsse auf einen Einbrecher ab, der sich in der Toilette eingeschlossen hat? Ruft man nicht besser die Polizei? Von einem unbewaffneten Einbrecher, der sich eingeschlossen hat, geht keine Gefahr aus. Spätestens nach seinem ersten Schuss hätte Pistorius merken müssen, dass sein Gegenüber unbewaffnet ist.
    Denn ein bewaffneter Einbrecher sucht keine Zuflucht vor Pistorius hinter einer verschlossenen Toilettentür, sondern geht vorher zur Gegenwehr über.
    Pistorius hätte einen Warnschuss abgeben können, damit der Einbrecher weiss, dass er erst dann unbeschadet heraus kommen kann, wenn die Polizei eingetroffen ist?!
    Und deshalb halte ich die Aussage vom schrecklichen Irrtum seinerseits für wenig überzeugend.





    JourFix

    Anzahl der Beiträge : 46
    Anmeldedatum : 26.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius Teil 3

    Beitrag von JourFix am Mi 10 Sep 2014 - 14:31

    Danke für die links!

    -übertriebene Kampfundso - ich sage: Aggressionen pur
    wie Nel richtig sagte, die Kugeln waren platziert
    Denken wir an Dusche und Querschläger.  Aus dem Fenster hat er auch nicht geschossen.

    Besonders widerlich finde ich ja dieses Video. Insbesondere die Schreiprobe *bäh* 

    Und was war mit dem Hohen C von O? Roux hat doch versprochen "wir werden beweisen ...  und dann schreit vor Gericht ne Frau, die zu dem eh erst nach den Schüssen/Schlägen aufgewacht ist. Mei, mei, mei. 
    Deshalb durfte sich das Gericht wohl wochenlang das ach so hohe Gewimmer von Herrn O anhören.

    Bin so gespannt und immer noch leicht pessimistisch, deshalb werde ich morgen gaaaaanz langsam nachlesen...

    JourFix

    Anzahl der Beiträge : 46
    Anmeldedatum : 26.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius Teil 3

    Beitrag von JourFix am Mi 10 Sep 2014 - 14:42

    maxikatze schrieb:
    Angenommen, wirklich nur mal angenommen, es stimmt was er sagt. Gibt man dann in so einer Situation gezielt Schüsse  auf einen Einbrecher ab, der sich in der Toilette eingeschlossen hat? ...



    Vor allen Dingen läuft man nicht im Kampfmodus "schreiend" dem mutmaßlichen Gegner entgegen und verrät so seine Stellung.

    Ich habe mal in irgendeinem Waffenforum gelesen, daß, wenn man diese Mördermunition verwendet, man mit rund 30 % mehr Rückstoß rechnen muß.  Schmauchspuren prüfen, ob einhändig oder beidhändig geschossen wurde, ging ja nicht mehr. Der Herr hatte ja genügend Zeit um sich zu waschen...
    und von wegen Kontaminierung der Polizei... wer ist denn alles vorher schon im Haus rumgetanzt. Ein Unding.
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius Teil 3

    Beitrag von Gast am Mi 10 Sep 2014 - 14:55

    @maxikatze
    Hat denn während der ganzen Zeit der Verhandlungen niemand sinngemäss zum Ausdruck gebracht, dass er ein mieses, cholerisches Ar....l... ist, der seine Emotionen kaum unter Kontrolle hat? Vielleicht lehne ich mich mit meiner persönlichen Meinung zu weit aus dem Fenster. Aber so denke ich über O.P.


    Da sind wir schon zu zweit. Hoffentlich ist das Fenster breit genug!

    Angenommen, wirklich nur mal angenommen, es stimmt was er sagt. Gibt man dann in so einer Situation gezielt Schüsse auf einen Einbrecher ab, der sich in der Toilette eingeschlossen hat? Ruft man nicht besser die Polizei? Von einem unbewaffneten Einbrecher, der sich eingeschlossen hat, geht keine Gefahr aus. Spätestens nach seinem ersten Schuss hätte Pistorius merken müssen, dass sein Gegenüber unbewaffnet ist. 

    Genau darum stimmt die Geschichte ja auch nicht. Das weiss selbst jeder normale Mensch ohne eine Waffenlizenz besitzen zu müssen. Besonders erschwerend ist dabei vor allem, dass OP ja wusste welch vernichtende Munition er benutzte und welchen Schaden allein nur eine Kugel hat anrichten können.
    Selbstverständlich ruft man sofort die Polizei und selbst wenn sich schon ein Schuss "gelöst"  hat, dann noch einen Krankenwagen mit dazu. Auch für einen vermeintlichen Einbrecher.
    Nicht zuletzt haben wir in OPs  Fall Vergleiche, wo er im Glauben an Einbrecher, nicht gleich das Feuer eröffnete und müssen erst  keine anderen Fälle heranziehen.
    Seine Geschichte ist nichts weiteres als die billige Version eines feigen, rücksichtslosen Mörders, der nicht bereit ist die Verantwortung für sein Tun zu übernehmen.


    @JourFix
    Vor allen Dingen läuft man nicht im Kampfmodus "schreiend" dem mutmaßlichen Gegner entgegen und verrät so seine Stellung.

    ...und hört ausgerechnet dann auf zu schreien, wenn man die totgeschossene Reeva hinter der Tür entdeckt.


    JourFix

    Anzahl der Beiträge : 46
    Anmeldedatum : 26.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius Teil 3

    Beitrag von JourFix am Mi 10 Sep 2014 - 15:02

    So ist es...

    Das mit dem Krankenwagen. Der hat bei Netcare bestimmt gar nix gesagt.  Erst Stipp hat dort angerufen. Stander stand derweilen rum  und hat wohl mit jemand wichtigerem telefoniert...
    Und OPs Anwaltsfreundin hat sich Sorgen über die Medien gemacht,  mal so gewischt und sonst  wo im Haus rumgeflogen.
    Einfach nur gruselig.
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius Teil 3

    Beitrag von Gast am Mi 10 Sep 2014 - 15:23




    Just discovered the Netcare recording……

    OP: Hello is that Netcare 911?

    Operator: Yes, what is nature of the emergency, Sir?

    OP: Sniff, sniff, I have made a terrible terrible mistake, I seem to have tragically shot my girlfriend by accident. I mistook her for an intruder – that was recorded was it? 

    Operator: Yes, all calls are recorded, but more important what is your name, your location and the condition of your girlfriend

    OP: Ah yes, my name is Oscar Pistorius. You will have heard of me of course, I am quite famous internationally, you may have seen me on television at the London Olympics in 2012, my ……. 

    Operator: Yes, very interesting Sir, but what about the condition of the injured person? 

    OP: Oh yes, her name is Reeva and I have shot her in the hip, by accident of course, with my semi- automatic 9mm Taurus parabellum pistol but as I said it was a terrible mistake.

    Operator: Sir, the type of gun doesn’t really matter, how serious is the injury?

    OP: Well you see I use these expanding Ranger rounds in my firearm, they are commonly mistaken for Black Talon, but they are not, but nevertheless they unfortunately seem to have made quite a bit of a mess so there is a lot of blood

    Operator: Is that her only injury

    OP: Oh, I nearly forgot, I also shot her in the arm, that also seems to be fairly bad, hanging off and all that, bleeding quite bad as well, but it was an accident of course a tragic accident I really thought she was an intruder

    Operator: What?? You shot her twice by ACCIDENT; couldn’t you see what you were doing?

    OP: Well mmmmmm.. actually no you see she was behind a closed door at the time

    Operator: What, behind a door?? You shot your girlfriend through a closed door!!.

    OP: On NO don’t get it wrong I thought it was an intruder behind the door

    Operator: So you shot an intruder you couldn’t see through a closed door? Isn’t that against the firearm regulations?

    OP: Maybe, but that’s not the way I understand the regulations

    Operator: So it seems your girlfriend is in a bad way with two major injuries.

    OP: Well…….mmmmm, there is another injury 

    Operator: WHAT?? You shot her a THIRD time? Surely you must have heard her cry out in pain after the first injury?

    OP: Well actually no, she was so quiet I just wished she had let me know she was there.

    Operator: So what is the third injury?

    OP: Unfortunately I managed, purely by accident of course, to hit her in the head, there does appear to be a rather large hole with what looks like brains showing

    Operator: For God’s sake Mr Pistorius what are you some sort of urban gun slinging cowboy

    OP: Maybe, I rather like the sound of that, but what can you do about Reeva?

    Operator: Well Mr Pistorius I have just checked your policy and unfortunately you don’t appear to have Home Cover

    OP: What does that mean?

    Operator: well we can’t attend so I suggest you get the poor girl into a car and get her to hospital pretty dam quick.

    OP: OK, actually I will phone a friend to do it as I have a few things to sort out here before security arrives. Oh and could you please make sure this call is treated very confidentially I have my image and sponsors to think about being a famous ……..

    Operator: Yes, OK, thank you for calling Netcare, have a nice day


    http://forums.digitalspy.co.uk/showpost.php?p=74719824&postcount=19204

    avatar
    Conny
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 251
    Anmeldedatum : 05.12.13

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius Teil 3

    Beitrag von Conny am Mi 10 Sep 2014 - 15:42

    Vielleicht interessiert das den ein oder anderen??


    Falls Pistorius schuldig gesprochen wird, wie lange dauert es, bis die Richterin das Strafmaß verkündet? Das ist nicht genau festgelegt.
    Beobachter erwarten, dass Richterin Thokozile Masipa spätestens vier Wochen nach dem Urteil bekanntgibt, wie lange Pistorius ins Gefängnis muss. In dieser Zeit haben Freunde und Familie Zeit, um beim Gericht um Milde zu bitten.
    Darf Pistorius im Falle eines Schuldspruchs nach Hause gehen oder muss er gleich ins Gefängnis?
    Er darf zunächst wieder ins Haus seines Onkels zurückkehren, wo er seit seiner Freilassung auf Kaution im vergangenen Jahr wohnt. Nach der Verkündung des Strafmaßes in wenigen Wochen würde er aber sofort in ein Gefängnis gebracht, so südafrikanische Rechtsexperten.
    Dann müsste Pistorius erneut einen Antrag stellen, um auf Kaution freizukommen, bis ein mögliches Berufungsverfahren abgeschlossen ist. Das neue Verfahren könnte rund ein Jahr dauern.
    In welchem Gefängnis muss Pistorius eine mögliche Haftstrafe absitzen und genießt der beinamputierte Prominente dabei Sonderbehandlung?
    Wenn Pistorius des vorsätzlichen Mordes schuldig befunden und nicht auf Kaution freigelassen wird, dann muss er seine Haft vermutlich in Pretoria absitzen, da dort sein Wohnsitz ist. Beobachter meinen, dass er im schlimmsten Fall ins Pretoria Central Prison kommen könnte.
    In dem Gefängnis wurden in der Vergangenheit zahlreiche Gegner der Apartheid hingerichtet. Heute sitzen dort Schwerverbrecher wie Vergewaltiger und Mörder ein. Die Gefängnisse sind für Behinderte ausgerüstet, aber eine bevorzugte Behandlung ist normalerweise nicht vorgesehen.
    dpa


    http://www.stol.it/Artikel/Chronik-im-Ueberblick/Chronik/Pistorius-Prozess-Wie-geht-es-nach-dem-Urteil-weiter

    JourFix

    Anzahl der Beiträge : 46
    Anmeldedatum : 26.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius Teil 3

    Beitrag von JourFix am Mi 10 Sep 2014 - 15:48

    Ali schrieb:


    ...

    jetzt hab ich meinen Kaffee versprüht... vor lauter lachen. Grööööööööööhl
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius Teil 3

    Beitrag von Gast am Mi 10 Sep 2014 - 15:52

    @Conny

    Es ist auf jeden Fall die Pflicht eines Staates ihn vor Übergriffen seitens irgendwelcher Mithäftlinge zu schützen.
    Dieser Schutz sollte natürlich für alle Gefangenen gelten, was leider nicht immer der Realität entspricht.
    Eine Einzelzelle würde ich aber deshalb trotzdem nicht als Sonderbehandlung ansehen. Lieber einen retten als keinen. 
    Ich glaube und hoffe, dass bei Behinderten mehr darauf geachtet wird, besonders dann, wenn man ihnen vielleicht die Prothesen wegnimmt.
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius Teil 3

    Beitrag von Gast am Mi 10 Sep 2014 - 16:14

    @JourFix

    jetzt hab ich meinen Kaffee versprüht... vor lauter lachen. Grööööööööööhl

    Das könnte dir vielleicht  noch mal passieren, wenn du die Supporters verfolgst.  

    http://supportforoscar.wordpress.com/category/messages-of-support/page/4/







    http://vimeo.com/67480525



    "Nothing you confess, could make me love you less!"




    fortylicks

    Anzahl der Beiträge : 47
    Anmeldedatum : 24.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius Teil 3

    Beitrag von fortylicks am Mi 10 Sep 2014 - 18:15

    ACH * DU * SCHEISSE*****
    auch den Kopp vor die Wand knall.........

    KEINERLEI Fakten, nur Verblendungen wie "Hero" boah, ich krieg die Krise. Was für ein armseliges Leben muss man haben, um diesen Psycho zu vergöttern?? Ich muss in einem Paralleluniversum leben 
    avatar
    TruthLove

    Anzahl der Beiträge : 69
    Anmeldedatum : 28.08.14
    Ort : Berlin

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius Teil 3

    Beitrag von TruthLove am Mi 10 Sep 2014 - 18:44

    Ob die Supporters schon fleißig beten?
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius Teil 3

    Beitrag von Gast am Mi 10 Sep 2014 - 19:05

    TruthLove schrieb:Ob die Supporters schon fleißig beten?



    Oh dear they are out in force today….

    Dear Lord Jesus,
    We come against, in Your name, Jesus, all works of the enemy that are seeking to destroy this family. We ask that You would surround them ALL with Your Protection today, Oscar, Carl, Aimee, Arnold, Lois, Heidi, Henke, all other uncles and aunts, Gerti and Henni, and the extended Pistorius family. 
    May Your Peace reign in their hearts today. May they seek and find You. In this time of utter turmoil may You be the centre.
    In Jesus mighty Name I pray.
    Amen.


    BiB I don't like the sound of the this, I think the eye of the Almighty is being directed at this thread 

    Shields to maximum Mr Spock, prepare the photon torpedoes


    http://forums.digitalspy.co.uk/showpost.php?p=74721283&postcount=19265





    Gesponserte Inhalte

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius Teil 3

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 18 Aug 2018 - 21:52