News & More

Freies Diskussionsforum über dies und das :-)

Zur Info

Proxyserver werden verbannt, wenn diese erkannt werden.

    Themen des Tages

    Teilen
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Themen des Tages

    Beitrag von Ali am Do 5 Dez 2013 - 23:15

    Südafrika: Nelson Mandela ist tot

    Er war Afrikas Freiheitsheld und Südafrikas erster schwarzer Präsident. Für seinen Kampf gegen die Rassentrennung saß Nelson Mandela 27 Jahre lang im Gefängnis. Nun ist der 95-Jährige an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben.




    Johannesburg - Südafrika trauert um Nelson Mandela. "Unsere Nation hat ihren größten Sohn verloren, unser Volk seinen Vater", sagte Präsident Jacob Zuma am Donnerstagabend in einer Rede an die Nation. Mandela sei friedlich eingeschlafen.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/suedafrika-nelson-mandela-ist-tot-a-937501.html

    avatar
    DieLara

    Anzahl der Beiträge : 857
    Anmeldedatum : 05.12.13

    Re: Themen des Tages

    Beitrag von DieLara am Do 5 Dez 2013 - 23:25

    Hab es gerade in den Nachrichten gehört.

    Schade, ich hatte doch noch gehofft, dass er es noch einmal schaffen würde.

    Na ja, 95 Jahre ist schon ein gesegnetes Alter, aber sein Leben war ein ewiges Auf und Ab.

    Möge er in Frieden ruhen...
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    R.I.P. Nelson Mandela

    Beitrag von Ali am Do 5 Dez 2013 - 23:29

    DieLara schrieb:Hab es gerade in den Nachrichten gehört.

    Schade, ich hatte doch noch gehofft, dass er es noch einmal schaffen würde.

    Na ja, 95 Jahre ist schon ein gesegnetes Alter, aber sein Leben war ein ewiges Auf und Ab.

    Möge er in Frieden ruhen...
    Diese Worte hinterlässt er uns:

    "Niemand wird geboren, um einen anderen Menschen zu hassen. Menschen müssen zu hassen lernen und wenn sie zu hassen lernen können, dann kann Ihnen auch gelehrt werden zu lieben, denn Liebe empfindet das menschliche Herz viel natürlicher als ihr Gegenteil."

    Nelson Mandela
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    7 Botschaften, die für immer von ihm bleiben werden

    Beitrag von Ali am Sa 7 Dez 2013 - 13:52


    Ikone Afrikas, Hoffnungsträger für die ganze Welt: Nelson Mandela (1918-2013) verkörperte wie kein anderer Staatsmann Frieden und Versöhnung


    1. Die Kraft des Vergebens


    1990, nach 27 Jahren Haft (Häftlingsnummer: 46664), war Nelson Mandela nicht von Rache getrieben, sondern von Aussöhnung. Er jagte das Apartheid-Regime nicht ins Meer, er reichte ihm die Hand: „Niemand wird mit dem Hass auf Hautfarben oder Religionen geboren. Die Menschen lernen zu hassen, und wenn sie das können, dann können sie auch lernen zu lieben.“


    2. Der Glaube an das Miteinander der Kulturen

    Anders als etwa Robert Mugabe in Simbabwe strebte Mandela nie ein System an, in dem die weiße Minderheit unterjocht wird. In der Verfassung heißt es: „Südafrika gehört allen, die darin leben, vereint in unserer Vielfalt.“


    3. Ein modernes Verständnis von Demokratie

    Das demokratische Südafrika Mandelas fußt auf der modernsten Verfassung der Welt. Das Land hat elf Amtssprachen, wird seit 1994 von einer vornehmlich schwarzen ANC-Regierung geführt, doch die Provinz Westkap etwa wird seit 2009 von der weißen Democratic Alliance (DA) regiert. Längst treten Politiker aller Hautfarben für alle Parteien an.


    4. Ein Held sein, ohne ein Heiliger zu sein

    Nelson Mandela war dreimal verheiratet, hat sechs Kinder. Er gründete „Umkhonto we Sizwe” (Speer der Nation), den bewaffneten Arm des ANC, der Terrorakte gegen das Apartheid-Regime verübte. „Ich bin kein Heiliger“, so Mandela, „außer, ein Heiliger ist ein Sünder, der es immer wieder versucht.“


    5. Den Umgang mit Verbrechen einer ganzen Gesellschaft

    Wie urteilt man, wenn sich die halbe Bevölkerung schuldig gemacht hat? Mandela setzte 1996 die „Wahrheits- und Versöhnungskommission“ ein, die Apartheids-Tätern Amnestie gewährte, wenn sie gestanden. Noch wichtiger: Opfer des Regimes konnten erstmals öffentlich über ihr Leid sprechen.


    6. Die Möglichkeit des schwarzen Weltpolitikers

    Gäbe es den Präsidenten Barack Obama ohne den Freiheitskämpfer Nelson Mandela? Unwahrscheinlich. Der US-Präsident nannte Mandela stets sein Vorbild.


    7. „Madiba Magic“

    Dass ein Lächeln, ein offenes Ohr für Unterpriviligierte, Fähigkeit zur Empathie und ein gewisses Maß an Demut oft mehr bringen als Hochnäsigkeit und elitäres Gehabe – das ist die Botschaft dessen, was die Südafrikaner „Madiba Magic“ nennen: den Zauber Mandelas. „Der Tod ist unvermeidlich“, hat Nelson Mandela einmal gesagt. „Wenn ein Mann getan hat, was er für seine Pflicht hielt, dann kann er in Frieden ruhen. Ich denke, ich habe mein Bestes getan.“ Hamba kahle, Madiba. Ruhe in Frieden.


    http://www.bild.de/politik/ausland/nelson-mandela/das-vermaechtnis-33742984.bild.html
    avatar
    Conny
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 251
    Anmeldedatum : 05.12.13

    ??????

    Beitrag von Conny am Di 10 Dez 2013 - 2:08

    Conny und Ali eröffnen ein Forum und schwupp kommt ein Fab/Jack aus dem Keller.

    Fast ein Jahr von der Bildfläche verschwunden, doch heiß begehrt? muss sie sich melden.
    avatar
    DieLara

    Anzahl der Beiträge : 857
    Anmeldedatum : 05.12.13

    Re: Themen des Tages

    Beitrag von DieLara am Di 10 Dez 2013 - 3:56

    Conny schrieb:Conny und Ali eröffnen ein Forum und schwupp kommt ein Fab/Jack aus dem Keller.

    Fast ein Jahr von der Bildfläche verschwunden, doch heiß begehrt? muss sie sich melden.

    Will sie weitere Feuer entfachen und wieder verbrannte Erde hinterlassen?

     affraid  affraid  affraid 

    Dann möchte ich sie warnen. Auch ein altes Mütterken muss nicht senil sein.

     Twisted Evil
    avatar
    Gast
    Gast

    Die Welt nimmt Abschied von Nelson Mandela

    Beitrag von Gast am Di 10 Dez 2013 - 11:27

    Die Welt nimmt Abschied von Nelson Mandela
     
    Zur zentralen Trauerfeier für Südafrikas Versöhner Mandela werden im FNB-Stadion von Soweto 80.000 Menschen erwartet....
     
    Liveticker:
    http://www.welt.de/politik/ausland/article122758569/Die-Welt-nimmt-Abschied-von-Nelson-Mandela.html
    avatar
    Hallohuhu
    Gast

    Gutes Thema

    Beitrag von Hallohuhu am Di 10 Dez 2013 - 11:43

    GUTES THEMA
      huhu Heute um 10:37
    gutes Thema,

    Medien-News - Krimiserie "Küstenwache" mit 15 neuen Folgen im ZDF
    Hessen Tageblatt-vor 21 Stunden
    ... Elmar Gehlen, Nikolai Kinski, Nina Petri, Susanna Simon, Ludwig Trepte und andere bekannte Schauspieler in Episodenrollen auf.
    was grimmepreisträger alles so tun??????
    http://dies-jenes.forumieren.com/t14-themen-des-tages#194

    Danke für den Tipp!

    Find ich extrem klasse,…ich mag den L. Trepte, aber auch die M. Baumeister u. die anderen nämlich sehr gerne sehen und sicher nicht nur ich,….wär ja auch schade, wenn jemand von der Bildfläche verschwinden würde, weil Grimmepreisträger.
    avatar
    Rainbird
    Gast

    Re: Themen des Tages

    Beitrag von Rainbird am Di 10 Dez 2013 - 18:56

    Ehrlicher Arbeit nach gehen?
    Götz Alzmann, ebenfalls Grimmepreisträger und einer unserer grössten Musiker hat kein Problem damit sich zum Honk zu machen.
    Hat immer was mit Größe zu tun.
    avatar
    Demo.SP
    Gast

    Honk und Honk gesellt sich gern ...?

    Beitrag von Demo.SP am Di 10 Dez 2013 - 20:02

    Das Wort Honk geht vermutlich auf das abwertende englisch-amerikanische Slangwort honky → en (Weißer) zurück.[1] In Deutschland — wohl in Berlin — wurde es dann zu Hauptschüler ohne nennenswerte Kenntnisse umgedeutet.[2]

    Ein anderer Erklärungsansatz stellt einen Bezug zur Bundeswehr her, wo der besagte Hauptschüler gemäß dem dort herrschenden Hang zu Abkürzungen als HonK bezeichnet wird.[3] So könnte das Wort ebenfalls entstanden sein.

    http://de.wiktionary.org/wiki/Honk

    Rainbird:

    Ehrlicher Arbeit nach gehen?
    Götz Alzmann, ebenfalls Grimmepreisträger und einer unserer grössten Musiker hat kein Problem damit, sich zum Honk zu machen.

    Hat immer was mit Größe zu tun.

    http://dies-jenes.forumieren.com/t14-themen-des-tages#207

    http://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%B6tz_Alsmann#Auszeichnungen

    Tja, und dann gibts auch die Honks, die nicht "Grimmepreisträger" sind, oder ...?

    Sind das dann die mit der deutlich geringeren 'Profiltiefe'? - Mal von evtl. vom WolffyWood-Oscar etc. abgesehen ...???

    Was mich schon seit (vier) Jahren interessiert: Wenn 'ne 'Pissnelke' den aufrechten Gang verlässt und von zentral- zu "hinterfotzig" mutiert, pisst die dann auch (wie 'ne dumme(?) Kuh) nach hinten ...?

    Colonia (Lobelie) schreibt: August 10, 2010 um 23:43 Uhr (REN):
    ...
    Angesichts solcher Geschlechtsgenossinnen fallen mir immer die Sätze der maliziösen Coco Chanel ein, die – ich bilde mir ein, dazuzugehören – eine Frau des aufrechten Gangs war:

    »Ich schließe mit der Feststellung, daß man die Käuflichkeit von Frauen erlebt haben muß, um wirklich zu wissen, was eine Frau ist. Der Engel ist ein völlig skrupelloses Wesen, eine animalische Gottesanbeterin.« »Fünf von einer Million Frauen sind intelligent: Wer würde es Ihnen sagen, wenn nicht eine Frau?« Und: »Frau = Neid + Eitelkeit + Schwatzsucht + Wirrkopf.«
    [zitiert nach Die Kunst, Chanel zu sein. Coco Chanel erzählt ihr Leben. Aufgezeichnet von Paul Morand, Schirmer Verlag München 2009, S.101, 208, 182]
    ...
    http://ritaevaneeser.wordpress.com/2010/08/09/jorg-kachelmann-und-das-chaos-teil-sechzehn/comment-page-2/#comment-888

    Rheinische Post, 01.02.2013:

    TV-Nachlese Illner - Kachelmann-Anwalt treibt Claudia Roth auf die Palme

    Sexismus und kein Ende. Auch Maybrit Illner lässt darüber diskutieren. Höhepunkt des Abends: Anwalt Ralf Höcker wirft Grünen-Politikerin Claudia Roth vor, „hinterfotzig“ zu agieren. Den Fall Brüderle bezeichnet er als absolut lächerliche Petitesse. Es prallen Welten aufeinander.

    Von Philipp Stempel
    ...
    http://www.rp-online.de/panorama/fernsehen/kachelmann-anwalt-treibt-claudia-roth-auf-die-palme-aid-1.3161135



    Quelle: http://bc01.rp-online.de/polopoly_fs/ralf-hoecker-screenshot-illner-zdf-1.3161141.1359706783!image/1110627440.jpg_gen/derivatives/d950x950/1110627440.jpg
    Vgl. Demo.SP Posting, 10.12.2013, S. 3, 16:29 h @DieLara: Jetzt hab ich die Stelle mit der Frisur rausgesucht …

    http://dies-jenes.forumieren.com/t7p34-der-fall-karl-dall#204
    avatar
    Rainbird
    Gast

    Petitesse,

    Beitrag von Rainbird am Di 10 Dez 2013 - 20:31

    eine elegante Umschreibung einer offenen Beleidigung? 
    Klingt wie eine Kriegserklärung, was du so schreibst,
    Bist du ausreichend bewaffenet? Die sich totgelacht haben zählen aber nicht, du!
    avatar
    Rainbird
    Gast

    Re: Themen des Tages

    Beitrag von Rainbird am Di 10 Dez 2013 - 22:01

    Huibu schreibt:"Wem gehört das Forum?????"

    Ali nicht
    auch nicht einem der falschbeschuldigt freigesprochen wurde.
    Demo nicht
    Nina nicht
    Sinje nicht
    Angel nicht
    nicht mal Fabindia
    dir vielleicht?
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Re: Themen des Tages

    Beitrag von Ali am Di 10 Dez 2013 - 22:11

    Für immer Madiba – Südafrika trauert um Nelson Mandela

    Nelson Mandela vereint das um ihn trauernde Südafrika ein letztes Mal. Danach wird es darauf ankommen, dass Politik, Gewerkschaften und die Bürger auch ohne ihn an der Vollendung seines Traums arbeiten. Und sich Herausforderungen stellen, die ein Einzelner niemals bewältigen wird können.
    Von Jens Wiegmann und Christian Putsch



    Mandelas Name stand freilich für Werte, die universelle Bedeutung haben: Vergebung, Bescheidenheit, Nächstenliebe. Der Präsident sah sich nie wirklich als Politiker, sondern als Mensch. Selbst wichtige Briefe schrieb er selten auf Regierungspapier. Wohl nur wenige Menschen wurden mit einem so hohen Maß an emotionaler Intelligenz geboren, nur wenige schafften es, ihrem Gegenüber den eigenen Wert bewusst zu machen. Egal ob Erzfeind oder Freund, Gärtner oder Staatschef.


    http://www.abendblatt.de/vermischtes/article122616130/Fuer-immer-Madiba-Suedafrika-trauert-um-Nelson-Mandela.html
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Gestorben im Alter von 83 Jahren

    Beitrag von Ali am Sa 1 Feb 2014 - 14:58

    Der weltberühmte Schauspieler Maximilian Schell ist tot




    Der beliebte österreichische Fernsehschauspieler, Regisseur und Produzent Maximilian Schell ist in der Nacht zum Samstag gestorben. Das bestätigte seine Agentin. Er war erst kürzlich nach einer Lungenentzündung aus einer Klinik entlassen worden.

    Der Oscar-Preisträger Maximilian Schell ist tot. Der weltbekannte österreichische Schauspieler sei in der Nacht von Freitag auf Samstag im Klinikum Innsbruck "an der Folge einer plötzlichen und schweren Erkrankung verstorben", teilte seine Agentin Patricia Baumbauer am Samstag mit. Schell wurde 83 Jahre alt.

    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/beliebter-schauspieler-stirbt-mit-83-maximilian-schell-ist-tot_id_3584371.html?fbc=fb-fanpage-panorama

    R.I.P.
    avatar
    DieLara

    Anzahl der Beiträge : 857
    Anmeldedatum : 05.12.13

    Re: Themen des Tages

    Beitrag von DieLara am Sa 1 Feb 2014 - 19:07

    Der Oscar-Preisträger Maximilian Schell ist tot.

    Wieder so ein ganz "Großer", der nicht mehr unter uns weilt.  Sad 

    Das letzte, was ich von ihm gehört habe, war die Hochzeit im letzten Jahr.

    Möge er in Frieden ruhen!

    avatar
    Nina.
    Gast

    USA: "Ägyptische Todesurteile „skrupellos“

    Beitrag von Nina. am Di 25 März 2014 - 21:59

    USA: Ägyptische Todesurteile „skrupellos“
    Die USA haben die Todesurteile gegen 529 Mitglieder der verbotenen ägyptischen Muslimbruderschaft scharf verurteilt. Eine Vollstreckung der Urteile des Gerichts in Minja wäre „skrupellos“, sagte eine Sprecherin des US-Außenministeriums heute in Washington.
    Die am Montag verhängten Todesurteile und der Beginn des Massenprozesses gegen weitere 683 Anhänger der islamistischen Organisation heute vor demselben Gericht zeigten eine „ungeheuerliche Missachtung der Grundsätze der Justiz“, sagte die Sprecherin.
     
    (...)
    http://orf.at/#/stories/2223557/
    da kann ich den USA bzw. ihrer Sprecherin nur voll zustimmen.....

    an deren Stelle würde ich allerdings den Mund halten und mich mal um den eigenen Mist, sprich Guantanamo kümmern oder gibts dort keine "„ungeheuerliche Missachtung der Grundsätze der Justiz“?

    @Ali

    ich finde es sehr schade, dass man hier als Gast keine neuen Themen mehr eröffnen kann...

    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 138
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Nein

    Beitrag von Admin am Di 25 März 2014 - 22:35

    Nina. schrieb: Prost 
    USA: Ägyptische Todesurteile „skrupellos“
    Die USA haben die Todesurteile gegen 529 Mitglieder der verbotenen ägyptischen Muslimbruderschaft scharf verurteilt. Eine Vollstreckung der Urteile des Gerichts in Minja wäre „skrupellos“, sagte eine Sprecherin des US-Außenministeriums heute in Washington.
    Die am Montag verhängten Todesurteile und der Beginn des Massenprozesses gegen weitere 683 Anhänger der islamistischen Organisation heute vor demselben Gericht zeigten eine „ungeheuerliche Missachtung der Grundsätze der Justiz“, sagte die Sprecherin.
     
    (...)
    http://orf.at/#/stories/2223557/
    da kann ich den USA bzw. ihrer Sprecherin nur voll zustimmen.....

    an deren Stelle würde ich allerdings den Mund halten und mich mal um den eigenen Mist, sprich Guantanamo kümmern oder gibts dort keine "„ungeheuerliche Missachtung der Grundsätze der Justiz“?

    @Ali

     ich finde es sehr schade, dass man hier als Gast keine neuen Themen mehr eröffnen kann...
    Das entscheidet auch nicht Ali. Oder sollen wieder 1000 Klicks auf dich gehen?.......Wo keiner schreibt
    avatar
    DieLara

    Anzahl der Beiträge : 857
    Anmeldedatum : 05.12.13

    Re: Themen des Tages

    Beitrag von DieLara am Do 1 Mai 2014 - 11:38

    Heinz Schenk ist tot.
    Er starb nach einem Schlaganfall ganz friedlich und ohne Schmerzen.

    http://www.bild.de/unterhaltung/leute/moderator/heinz-schenk-ist-tot-35775860.bild.html


    Er hatte viel Humor und doch... so manchesmal war auch viel Lebensweisheit zu spüren.

    Unvergessen dieses tiefgründige Lied:





    Ruhe in Frieden, Heinz!
    avatar
    Conny
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 251
    Anmeldedatum : 05.12.13

    Am Montag ist es soweit

    Beitrag von Conny am So 7 Sep 2014 - 11:53

    So soll es nun aussehen, dass Neue Iphone 6

    siehe hier

    Gesponserte Inhalte

    Re: Themen des Tages

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 26 Mai 2018 - 19:23