News & More

Freies Diskussionsforum über dies und das :-)

Zur Info

Proxyserver werden verbannt, wenn diese erkannt werden.

    Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Teilen

    fortylicks

    Anzahl der Beiträge : 47
    Anmeldedatum : 24.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von fortylicks am Mi 2 Apr 2014 - 16:04

    Jetzt war es einige Tage wegen der forumsübergreifenden Anwürfe hier völlig sachlich und ruhig geworden,
    da muss man im Lila-Laune-Forum wieder unsachliche Anschuldigungen einer Zauberdingsbums lesen. Ja, Mädel,
    Du liest ja hier mit und teilst drüben kräftig aus, dann lies mal schön..... Surprised 
    Was ich und wir alle hier für Schlüsse aus irgendwelchen Links ziehen, dass überlass mal schön uns selber!
    Weisste Bescheid??!!
     affraid

    Noemi

    Anzahl der Beiträge : 147
    Anmeldedatum : 24.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Noemi am Mi 2 Apr 2014 - 16:12

    Dumbledore schrieb:Die Geschichte mit dem erkrankten Beisitzer hat für mich auch einen komischen Beigeschmack. 

    So wird es halt gemacht
    ich glaube nicht dass Nel ernsthaft einen Präzendenzfall schaffen will
    und eine Höchststrafe verteilen
    bei der Öffentlichkeit und dem Kandidaten setzt er sich in die Nesseln
    und wird man sich wohl lieber auf eine diplomatische Version einigen
    da bin ich eigentlich ziemlich sicher
    alle Beteiligten denken zuerst an sich
    und wie sie sich absichern können
    das Motto lautet: Leben und leben lassen
    und sich nicht selbst zu gefährden steht an erster Stelle
    und steht (z.B. bei dem Gutachter von OP) in unmittelbarem Zusammenhang
    mit "money makes the world goes round..."
    ärgerlich ist nur dass offenbar manche (nicht hier) denken 
    so ein Urteil habe eine Bedeutung für das was tatsächlich stattgefunden hat
    schön wärs....
    oder besser gesagt: das EIGENTLICH Skandalöse und auch völlig Unredliche
    ist doch, dass es einigen völlig egal ist wie es WIRKLICH war, Hauptsache
    ihr goldener Oscar kommt heil raus und kann ein erkauftes Urteil lebenslang
    vor sich hertragen als Maske hinter der der Teufel steckt....
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn

    Beitrag von Ali am Mi 2 Apr 2014 - 20:24

    Ahnungsloser schrieb:"Ansonsten würde ich Nancy Grace nicht weiter ernst nehmen.
    Sie ist eine üble Faktenverdreherin und Vorverurteilerin /.../"


    Hier läuft ihr mit der lila-Protagonistin ganz schön synkron:-)

    Ich kenne diese Nancy von früheren nicht. Die Paralleele mit den USA Staaten hat sie doch nicht verfälscht, ich hoffe.


    Auch wenn ich Nancy Grace als eine üble Hetzerin und dreiste Lügnerin ansehe, muss ich ihr zumindest darin  recht geben, dass zu einem vorsätzlichen Mord kein Plan, sondern die INTENTION zu töten, gehört.
    Und die Intention kann augenblicklich im Moment eines Kontrollverlustes, bzw. rasenden Wutanfalls entstehen.

    So sieht es jedenfalls das südafrikanische Gesetz....und ich auch.  Smile 

    " In fact, “premeditation” in South African law simply means “intentional,” meaning that the person that killed meant to do it at the time, and thus that intent can be formed almost instantaneously and need not have been carefully considered beforehand. The other charge, culpable homicide, applies to negligent killings."


    http://dies-jenes.forumieren.com/t70p476-mord-prozess-oscar-pistorius#3163

    Keiner liegt immer nur verkehrt.  Wink 

    Hier habe ich dir mal ein Video rausgesucht, damit du sehen kannst, wie faschistoid  Nancy Grace agiert. Es geht diesmal um den Debra Milke Fall, einer (ehemals) zum Tode verurteilten Falschbeschuldigten, der mir sehr am Herzen liegt und die seit einem viertel Jahrhundert jetzt ganz aktuell um ihre Freilassung kämpft.

    Dazu hatte ich  hier

    http://dies-jenes.forumieren.com/t4-der-fall-debra-jean-milke

    schon einen Strang eröffnet, der übrigens auch im allmy ( http://www.allmystery.de/themen/km84703-48 ) sehr informativ ist.






    Das ist nur ein Beispiel von vielen!!

    Ich hatte ja ausserdem diese links mitgeliefert:



    Es gäbe noch viel mehr über diese Person zu sagen, aber sie ist es nicht wert.
    Nancy Grace is a disgrace .....muss genügen
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Ali am Mi 2 Apr 2014 - 20:31

    Im Fall Oscar Pistorius liegt keine (!)  fahrlässige Tötung vor!

    Er hat sich bewusst entschieden zu einer Waffe zu greifen und AUF DIE vermeintliche GEFAHR ZUZUGEHEN.

    Ferner hat er -  ohne selbst bedroht worden zu sein -  4x (!) geballert.

    Es wäre seine Pflicht gewesen, der Situation zu entfliehen, was auch viel leichter gewesen wäre, da die Schlafzimmertür in unmittelbarer Nähe war.

    Er hat nicht einmal den Meldebutton neben dem Bett betätigt!!!!
    avatar
    Ahnungsloser
    Gast

    Re: Ali

    Beitrag von Ahnungsloser am Mi 2 Apr 2014 - 20:41

    Ich hoffe, dein 20:31 war nicht an mich adressiert. Ich glaube, wir beide wissen genau, was das Schiessen von OP war. Nichts fahrlässiges war dabei. Alles geplant, gezielt, bis zum Schweigen von RS fortgesetzt!

    Was NG betrifft ... ich habe volles Vertrauen zu deiner Beurteilungen! Ich werde dazu sogar das Vido nicht anschauen.
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Ali am Mi 2 Apr 2014 - 20:46

    Ahnungsloser schrieb:Ich hoffe, dein 20:31 war nicht an mich adressiert. Ich glaube, wir beide wissen genau, was das Schiessen von OP war. Nichts fahrlässiges war dabei. Alles geplant, gezielt, bis zum Schweigen von RS fortgesetzt!

    Was NG betrifft ... ich habe volles Vertrauen zu deiner Beurteilungen! Ich werde dazu sogar das Vido nicht anschauen.

    Da liegst du richtig, ich wollte das lediglich noch einmal ganz allgemein zusammenfassen ohne dich dabei zu adressieren.  Very Happy
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    No Mr Nice Guy for Oscar

    Beitrag von Ali am Mi 2 Apr 2014 - 21:06

    Paralympian Oscar Pistorius has fought many battles for equal treatment, but there will be no need for him to do so when he faces state prosecutor Gerrie Nel in a week’s time.
    City Press understands Nel plans to show Pistorius no mercy under cross-examination.

    A source familiar with the case said there would be no kid gloves for the athlete.

    For Pistorius, the stakes could not be higher.

    If he is caught out in a single lie, he could fail in his attempt to fend off a ­murder charge that could see him imprisoned.


    Asked how he would defend Pistorius, a top Joburg senior counsel said: “I would put him on the stand and pray.
    Some of the evidence against him is strong and his version is improbable enough that any slip-ups or contradictions by him could be ­fatal,” said the senior counsel, who asked not to be named.



    “I would have gone with a temporary insanity defence,” said a top-flight criminal defence ­lawyer who was less optimistic about Pistorius’ chances.


    Two other leading criminal lawyers agree Pistorius’ cross-examination could make or break the defence’s attempt to fend off the ­murder charge.


    Pistorius was on Friday granted a brief ­reprieve when Judge Thokozile Masipa was forced to adjourn proceedings because one of two assessors, appointed to assist the judge in evaluating evidence, had fallen ill.
    Pistorius spent much of last week preparing to take the stand on Friday, although he is not the defence’s first witness.
    An anticipated legal squabble over whether Pistorius will testify first during the defence’s case has not materialised.
    While there is no codified law compelling an accused to testify first, it could lead to an adverse inference being drawn about the ­accused’s testimony if he or she listened to the testimony of other defence witnesses first.


    Prosecutors Andrea Johnson and Nel have agreed that ­Professor Jan Botha, who used to head the state’s forensic laboratory in Bloemfontein, will testify ­before Pistorius because of unspecified personal reasons.


    It’s understood that Botha has been brought in to counter some of the tougher aspects of the prosecution’s case,­ despite the fact that he was not the pathologist who attended ­Reeva Steenkamp’s autopsy.


    While an accused does not have to testify in their own defence, lawyers agree that Barry Roux has little choice but to call Pistorius ­because evidence about his state of mind at the time of the shooting is crucial and he is the only one who can provide it.


    “If he doesn’t call Oscar, it will seem as if his client does not have an innocent version,” said the senior counsel.


    If Pistorius performs well on the witness stand, it will open the door for the court to find that his version of events is reasonably, possibly true.
    Roux will then be able to argue that Pistorius’ disability is such that his circumstances and reality cannot be ­compared with an able-bodied person’s.



    “Roux will have to convince the court to ­accept a totally different perspective on what it is like to be a man without legs,” said the advocate.


    The worst case scenario for Pistorius is if Nel manages to accomplish what he did with former police commissioner Jackie Selebi and catches Pistorius out in lies and contradictions. Following Nel’s cross-examination in that case, Judge Meyer Joffe found Selebi was a “liar” with “low moral fibre”.

    In this scenario, says an experienced former prosecutor, Pistorius could well be convicted of murder.

     

    http://www.citypress.co.za/news/mr-nice-guy-oscar/
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    schlimm, schlimmer, am schlimmsten ;-)

    Beitrag von Ali am Mi 2 Apr 2014 - 21:24

    Wer hat eigentlich diese peregrina da drüben reingelassen  lol!  immer wenn man meint, da gibt es nichts mehr zu toppen, wird man eines besseren belehrt.

     lol!  lol!  lol!


    Zuletzt von Ali am Mi 2 Apr 2014 - 21:26 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Noemi

    Anzahl der Beiträge : 147
    Anmeldedatum : 24.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Noemi am Mi 2 Apr 2014 - 21:26

    Ali "Im Fall Oscar Pistorius liegt keine (!)  fahrlässige Tötung vor!

    Er hat sich bewusst entschieden zu einer Waffe zu greifen und AUF DIE vermeintliche GEFAHR ZUZUGEHEN.

    Ferner hat er -  ohne selbst bedroht worden zu sein -  4x (!) geballert.

    Es wäre seine Pflicht gewesen, der Situation zu entfliehen, was auch viel leichter gewesen wäre, da die Schlafzimmertür in unmittelbarer Nähe war.

    Er hat nicht einmal den Meldebutton neben dem Bett betätigt!!!!"


    Danke!

    ich bin mal wieder in Kampfmontur
    beim leisesten Geräusch   

     lol!


    Zuletzt von Noemi am Mi 2 Apr 2014 - 21:42 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet

    Das Phantom

    Anzahl der Beiträge : 69
    Anmeldedatum : 25.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Das Phantom am Mi 2 Apr 2014 - 21:30

    Ich bin echt immer froh und dankbar, wenn mich Leute, die über fundierte Rechtskenntnisse verfügen, aufklären, und zum Glück sind diese Leute auch in Foren vertreten  Very Happy 
     
    Ich fasse mal zusammen, was ich demzufolge nun gelernt habe:
     
    1. In SA gilt das StGB
     
    2. Und das StGB besagt:
     
    a) Wenn du GLAUBST, in deinem Haus ist ein Einbrecher, dann darfst du diesen ohne mit der Wimper zu zucken selbst DANN erschießen, wenn du nicht einmal den Schatten dieses Einbrechers gesehen hast.
     
    b) Wenn du GLAUBST, in deinem Haus ist ein Einbrecher, dann darfst du diesen ohne mit der Wimper zu zucken selbst DANN erschießen, wenn sich dieser – lediglich in deiner Fantasie existierende – Einbrecher in einem völlig anderen Raum als du dich selbst befindet.
     
    c) Wenn du GLAUBST, in deinem Haus ist ein Einbrecher, dann darfst du diesen ohne mit der Wimper zu zucken selbst DANN erschießen, wenn zwischen DIR und dem – lediglich in deiner Fantasie existierenden – Einbrecher eine verschlossene Tür ist und du somit KEINER direkten Gefahr bzw. KEINEM direkten Angriff ausgesetzt bist.
     
    Begründung für a) bis c):
     
    Ein Einbrecher KÖNNTE dir vielleicht deinen materiellen Besitz stehlen wollen – und das geht gar nicht !
     
    Selbst wenn der Einbrecher ein real existierendes hungriges Kind wäre, das lediglich ein Stück deines auf dem Küchentisch stehenden Käsekuchens stehlen will, dann darfst du dieses Kind ohne mit der Wimper zu zucken mit allen in deiner Waffe vorhandenen Dum-Dum-Geschossen durchsieben – denn schließlich gehört auch dieser Käsekuchen zu deinem materiellen Besitz, und diesen darfst du mit allen dir zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen.
     
    Was zählt schon ein Menschenleben ? NICHTS ! Dein Käsekuchen ist zwölf Mal wichtiger (in der Regel hat ein Kuchen mind. 12 Stücke) – also sieh zu, dass du jedes einzelne Stück vor einem evtl. Diebstahl schützt !
     
    Und JEDER Richter muss und wird dich freisprechen, denn DU bis im Recht, weil du ja deinen materiellen Besitz unter allen Umständen verteidigen darfst und selbst bei einem lediglich in deiner Fantasie existierenden Einbrecher in putativer Notwehr gehandelt hast.
     
    Ich stelle mir gerade vor, welche Konsequenzen es hätte, wenn sämtliche Anwälte und Richter diese Rechtsauffassung teilen würden  affraid …. Und zwar sämtliche Anwälte und Richter weltweit – denn das StGB gilt ja offenbar für alle Länder, wie ich jetzt gelernt habe….  Shocked 
     

    Vermutlich bin ich zu sensibel, aber alleine diese Vorstellung erfüllt mich mit einem grenzenlosen Gefühl von Panik, Entsetzen und Horror, wobei mir obendrein das Blut in den Adern gerinnt….  silent[völligsprachlosbin]
    .


    Zuletzt von Das Phantom am Mi 2 Apr 2014 - 21:34 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
    avatar
    Blondi

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 24.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Blondi am Mi 2 Apr 2014 - 21:33

    ich brech ab  lol! 
    da frag ich mich, warum studiert man überhaupt noch? steht doch alles im internet  Bauchtanz
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Ali am Mi 2 Apr 2014 - 21:33

    Der Pathologe der nun für die Verteidigung als erstes aussagen wird, war noch nicht einmal bei Reevas Autopsie dabei.

     lol!  lol!  lol! 

    GO, GERRIE, GO!!!!  pirat 

    obskur

    Anzahl der Beiträge : 26
    Anmeldedatum : 24.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von obskur am Mi 2 Apr 2014 - 21:36

    Das ist nicht zum aushalten da drüben... Halbwissen über Paragrafen, die man eben mal auf die schnelle gegoogelt hat ersetzten ein Studium und vorallem ein Studium der Rechtswissenschaften SA... absolut nicht mehr Fallbezogen... die kommen völlig ab vom Thema gerade und jeder hat länger studiert  Sad

    fortylicks

    Anzahl der Beiträge : 47
    Anmeldedatum : 24.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von fortylicks am Mi 2 Apr 2014 - 21:40

    Ali schrieb:Wer hat eigentlich diese peregrina da drüben reingelassen  lol!  immer wenn man meint, da gibt es nichts mehr zu toppen, wird man eines besseren belehrt.

     lol!  lol!  lol!
    Ich glaube irgendein Doppelnick. Es gab schon soviele derartige Choleriker in dem thread, die mit den hanebüchensten Theorien
    umme Ecke kamen und dann plötzlich gesperrt waren oder in der Versenkung verschwanden - um dann Tage später unter einem
    andern nick den gleiche Unsinn wieder zu posten..... Shocked 
    Lasse labern......man kann das nur noch mit Galgenhumor verfolgen...... Very Happy
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Ali am Mi 2 Apr 2014 - 21:48

    fortylicks schrieb:
    Ali schrieb:Wer hat eigentlich diese peregrina da drüben reingelassen  lol!  immer wenn man meint, da gibt es nichts mehr zu toppen, wird man eines besseren belehrt.

     lol!  lol!  lol!
    Ich glaube irgendein Doppelnick. Es gab schon soviele derartige Choleriker in dem thread, die mit den hanebüchensten Theorien
    umme Ecke kamen und dann plötzlich gesperrt waren oder in der Versenkung verschwanden - um dann Tage später unter einem
    andern nick den gleiche Unsinn wieder zu posten..... Shocked 
    Lasse labern......man kann das nur noch mit Galgenhumor verfolgen...... Very Happy


    Suspekt an diesen mm Doppelnicks ist jedenfalls, dass sie immer mit PUTATIVNOTWEHR  daherkommen.
    Na ja, soviel Dämlichkeit kann einer allein nicht tragen, warum also nicht mit Doppel- oder Dreifachnicks?!!!

     lol!  lol!  lol!
    avatar
    Ahnungsloser
    Gast

    Re: Das Phantom

    Beitrag von Ahnungsloser am Mi 2 Apr 2014 - 21:52

    Ja, das wurde schon früher zitiert, ich war auch in Entsetzen!
    Clas 6 dürfte damit in keinen Fällen ein Sentence für die Einbrecher sein!

    Mittlerweile ist das in Vergessen geraten:-)

    Also, es bleib nur ein Mittel gegen OP - 15 Minuten Schreie, während dessen dürfte sein GLAUBEN unplausibel werden. Sogar in SA.

    obskur

    Anzahl der Beiträge : 26
    Anmeldedatum : 24.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von obskur am Mi 2 Apr 2014 - 21:54

    Ali schrieb:Der Pathologe der nun für die Verteidigung als erstes aussagen wird, war noch nicht einmal bei Reevas Autopsie dabei.

     lol!  lol!  lol! 

    GO, GERRIE, GO!!!!  pirat 
    Na was soll das denn? Den will er nicht wirklich bringen... lächerlich!
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    innocent until proven broke ;-)

    Beitrag von Ali am Mi 2 Apr 2014 - 22:04

    obskur schrieb:
    Ali schrieb:Der Pathologe der nun für die Verteidigung als erstes aussagen wird, war noch nicht einmal bei Reevas Autopsie dabei.

     lol!  lol!  lol! 

    GO, GERRIE, GO!!!!  pirat 
    Na was soll das denn? Den will er nicht wirklich bringen... lächerlich!

    Roux lässt nichts unversucht..."Kopfschuss als erster", "Schreie waren von Oscar", "Cricketschlägerschläge sind lauter als Schüsse", "double-taps",  "Toilettenlicht war defekt",  .....und nun präsentiert er nen Gefälligkeitsgutachter.  Very Happy 

     Man muss schon was bieten für sein Geld.  lol!
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Zeugenaussagen

    Beitrag von Ali am Mi 2 Apr 2014 - 22:13

    Ganz grosses Kino:

    ...alle wussten in der Tatnacht schon um was es sich in dem Fall gehandelt hat...

     lol!

    obskur

    Anzahl der Beiträge : 26
    Anmeldedatum : 24.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von obskur am Mi 2 Apr 2014 - 22:14

    Suspekt an diesen mm Doppelnicks ist jedenfalls, dass sie immer mit PUTATIVNOTWEHR  daherkommen.
    Na ja, soviel Dämlichkeit kann einer allein nicht tragen, warum also nicht mit Doppel- oder Dreifachnicks?!!!

     lol!  lol!  lol!
    Da bin ich ganz bei dir  Stern

    obskur

    Anzahl der Beiträge : 26
    Anmeldedatum : 24.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von obskur am Mi 2 Apr 2014 - 22:16

    Ali schrieb:Ganz grosses Kino:

    ...alle wussten in der Tatnacht schon um was es sich in dem Fall gehandelt hat...

     lol!
    ... und dann wundern, wenn man nicht ernst genommen wird... nee ist klar!
    avatar
    Noemi

    Anzahl der Beiträge : 147
    Anmeldedatum : 24.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Noemi am Mi 2 Apr 2014 - 22:35

    Ali schrieb:Der Pathologe der nun für die Verteidigung als erstes aussagen wird, war noch nicht einmal bei Reevas Autopsie dabei.

     lol!  lol!  lol! 

    GO, GERRIE, GO!!!!  pirat 

    wird bei einem Mordfall das Opfer immer so schnell eingeäschert
    wenn das hier mal nicht kontraproduktiv war
    allerdings kann so auch nichts mehr verändert werden was die erste Analyse betrifft

    Dieses Video von Nancy Grace ist ja wohl der Hammer
    die Art dieser Frau erinnert stark an Wochenmarkt-Geschrei
    sowas gibt es nur in USA...
    wirklich ziemlich schrecklich
    da hat die lila Dame Recht


    Zuletzt von Noemi am Mi 2 Apr 2014 - 22:53 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Ali am Mi 2 Apr 2014 - 22:47

    obskur schrieb:
    Ali schrieb:Ganz grosses Kino:

    ...alle wussten in der Tatnacht schon um was es sich in dem Fall gehandelt hat...

     lol!
    ... und dann wundern, wenn man nicht ernst genommen wird... nee ist klar!

    Hauptsache, der entsprechende Admin wusste, dass er nach sovielen Meldungen, die Schnauze ( Fresse, Fresse, Fresse ) voll hatte. 

    Kann man es ihm verübeln, wären wir sonst hier?  Wink  lol!

    Petze, Petze ging in nen Laden und ging dann mit peregrina baden.  Very Happy
    avatar
    Noemi

    Anzahl der Beiträge : 147
    Anmeldedatum : 24.03.14

    Reeva: How far was she behind the door?

    Beitrag von Noemi am Mi 2 Apr 2014 - 22:59

    http://www.news24.com/MyNews24/Reeva-How-far-was-she-behind-the-door-20140331




    "Die nächsten drei Schüsse müssen von innen Bad gefeuert worden, weil die Schalen wurden im Badezimmer gefunden, wahrscheinlich abprallen das Becken. Die Schlussfolgerung ist, dass nach der Oscar feuerte den ersten Schuss ging er wahrscheinlich näher an der Toilettentür und schoss die letzten drei Schüsse. Dies würde die Aussage von Dr. Michelle Burger, dass es eine Pause zwischen dem ersten und dem zweiten Schuss (die letzten drei Schüsse in schneller Folge nach dieser Zeugen gefeuert) zu erklären." (google übersetzer)






    http://www.myvbsoft.com

    Das Programm läuft bei mir nicht




    http://sports.yahoo.com/news/oscar-pistorius-trial--the-invisible-witness-141058347.html
    avatar
    DieLara

    Anzahl der Beiträge : 857
    Anmeldedatum : 05.12.13

    Wer suchet, der findet

    Beitrag von DieLara am Do 3 Apr 2014 - 0:11

    Very Happy  Very Happy  Very Happy 

    Ali schrieb:Man muss schon was bieten für sein Geld.  

    Ja sicher! Und wer etwas auf sich hält, erfindet auch noch sein eigenes "Markenzeichen" wie *Rote Socken* oder *Blaue Schuhe*.  lol! 

    Hauptsache auffallen und möglichst viele (Straf) Prozesse gewinnen.


    Menschen mit Macht und Geld können sich das "Beste" leisten.


    Sorry, wieder einmal mein Lieblingsthema.  Smile
    avatar
    DieLara

    Anzahl der Beiträge : 857
    Anmeldedatum : 05.12.13

    Interessante Frage

    Beitrag von DieLara am Do 3 Apr 2014 - 0:33

    In einem der hier geposteten Links habe ich gelesen, dass sich die Frage ergibt, warum P. eigentlich keinen Warnschuss abgegeben hat?

    Finde ich plausibel.

    Zumindest hätte der Mensch (*gefühlter* Einbrecher) hinter der abgeschlossenen Tür immer noch die Möglichkeit gehabt, sich "zu ergeben".

    Es wäre gut, wenn P. mal diese Frage gestellt werden würde.  Smile
    avatar
    Dumbledore

    Anzahl der Beiträge : 21
    Anmeldedatum : 25.03.14

    Not sprinting to testify...

    Beitrag von Dumbledore am Do 3 Apr 2014 - 8:52


    Gesponserte Inhalte

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 19 Apr 2018 - 11:31