News & More

Freies Diskussionsforum über dies und das :-)

Zur Info

Proxyserver werden verbannt, wenn diese erkannt werden.

    Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Teilen

    Noemi

    Anzahl der Beiträge : 147
    Anmeldedatum : 24.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Noemi am Fr 4 Apr 2014 - 12:08

    Ali schrieb:
    Noemi schrieb:Wie kann ich hier nach Beiträgen suchen von einem Nutzer?
    Ich suche z.B. den vom Phantom über die Anrufzeiten...

    Gehe über die Mitgliederliste  auf das Profil und dann auf Beiräge.
    Funktioniert nicht bei mir, viell. ein Browserproblem...

    Noemi

    Anzahl der Beiträge : 147
    Anmeldedatum : 24.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Noemi am Fr 4 Apr 2014 - 12:08

    Wie kann ich hier nach Beiträgen suchen von einem Nutzer?
    Ich suche z.B. den vom Phantom über die Anrufzeiten...
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    @Noemi

    Beitrag von Ali am Fr 4 Apr 2014 - 12:09

    Hier noch einmal zu Clarice Stander und der von dir gesuchten Telefonliste.
    Das Phantom schreibt:

    Sehr interessant auch die Auswertung von OP's Telefon. Das war übrigens DAS Telefon, das die Verteidigung bis zum 23.02.2013 zurückgehalten hat !


    01:48:48 - ??? (309 seconds)

    03:18:45 - GPRS Connection (75 seconds)

    03:19:33 - Call to Johan Stander, Silverlakes. (24 seconds)

    03:20:02 - GPRS Connection (79 seconds)
    03:20:17 - GPRS Connection

    03:20:35 - Call to ambulance 082 911 (66 seconds)

    03:21:22 - GPRS Connection (61 seconds)

    03:21:33 - Call to estate security
    03:21:47 - Call to voicemail for listening to his voicemails (7 seconds)
    03:22:05 - Call from security

    Then - GPRS Connection

    03:55:32 - Call to Justin Divaris (123 seconds)

    Then - GPRS Connection (83 seconds)

    04:01:38 - Call to Heinrich/Henke Pistorius (54 seconds)

    Then - GPRS Connection
    Then - GPRS Connection

     04:09:03 - Call to Peet Van Zyl (11 seconds)
    04:09:42 - Call to Peet Van Zyl (13 seconds)
    04:14:21 - Call to Peet Van Zyl (3 seconds)
    04:11:25 - Call from Peet Van Zyl (49 seconds)

    After call to Peet Van Zyl no other outgoing voice calls but there were other incoming calls that went to voicemail.
    Then - GPRS Connection
     
    THEN PHONE LEFT THAT AREA AT 8am that morning! (OP was arrested) = off phone

    GPRS Connection = Internet-Verbindungen
    ---------------


    - OP ruft mitten in der Nacht Stander an und benötigt gerade einmal 24 Sekunden, um dem zu erklären, was passiert ist und warum der ganz schnell kommen soll....

    - sein Anruf bei Netcare dauert gerade einmal 66 Sekunden
    OP musste beschreiben, WARUM Netcare kommen sollte.... Der dispatcher von Netcare hat daraufhin mit Sicherheit einige Fragen gestellt

    * wie viele Schüsse ?
    * WO getroffen ?
    * ist bekannt, mit welcher Waffe ? (wichtig für die Schwere der Wunden)
    * wo befindet sich das Opfer zur Zeit ? (auf dem Boden, im Bett, im Haus, draußen etc.)
    * atmet das Opfer - sind Lebenszeichen erkennbar ?
    etc.

    Anschließend wird man ihm Verhaltensregeln genannt haben bis Netcare eintrifft. Ganz sicher wird ihm Netcare NICHT gesagt haben, dass ein derart Verletztes Opfer durchs Haus schleppen und selbst ins Krankenhaus bringen soll. Dagegen sprechen diverse Gründe !

    Aber das alles in 66 Sekunden !

    - mit seinem Freund Justin Divaris hat OP erst selbst gesprochen, dann hat Clarice Stander das Gespräch übernommen (dazu gibt es ein Interview mit J. Divaris)

    - OP's Coach, Peet von Zyl wurde ebenfalls von Clarice Stander angerufen ! (auch hierzu gibt es ein Interview mit van Zyl)

    - als Dr. Stipp im/am Haus von OP ankam, stand Johan Stander VOR dem Haus mit dem Telefon am Ohr.... nachdem Dr. Stipp festgestellt hatte, dass er nichts mehr für Reeva tun kann (keine Atmung, fixierte Pupillen, Hornhaut trüb und trocken), fragte er, ob Sanitäter/Ambulanz verständigt wurden.... Antwort: NEIN !.... Das hat Dr. Stipp dann in die Wege geleitet..... er rief wohl im nächstgelegenen Krankenhaus an und Stander parallel dazu bei Netcare.... dann hat Stander das Telefon an Dr. Stipp weitergereicht, der Netcare einen Situationsbericht gab (siehe meine Anmerkungen oben)

    - OP's Vater Henke (Berichte, es wäre sein Bruder, waren falsch) wurde ebenfalls angerufen.... von wem ist (bisher) unklar.... Ich vermute, ebenfalls von Clarice Stander, denn OP dürfte sich zu dieser Zeit bereits in der Garage befunden haben.... Vermutlich hat ER dann OP's Bruder und Oldwagde informiert, weil ja der Safe-Inhalt sooo wichtig war....

    Das heißt (für mich): die gute Clarice Stander - ihres Zeichens selbst Anwältin - hat wohl wissend alles getan, was für OP von Vorteil ist, inklusive der Tatsache, dass SIE Telefonate mit OP's Telefon geführt hat, dieses Telefon dann aber nicht an die Ermittler, sondern an Oldwagde ausgehändigt hat....

    Somit dürfte der Anruf bei Netcare von OP's Telefon in doppelter Hinsicht zweifelhaft sein.... Aber ich vermute ganz klar, das wird einer der Punkte sein, die Nel noch klären wird, indem er die Voice-Aufzeichnung dieses Anrufes vorlegen wird   ..... 66 Sekunden für diesen Anruf sind in jedem Fall mehr als merkwürdig.... Aber vielleicht hat OP ja tatsächlich die Nummer gewählt, dann aber - wie bei Baba - 66 Sekunden lang nur am Telefon geheult ohne zu sagen, was tatsächlich passiert ist..... 

    - Und mit WEM hat OP um 01:48:48 fünf Minuten lang telefoniert ???.... Das war 10 Minuten bevor Michelle van der Merwe aufwachte, weil sie lautes Streiten hörte und passt außerdem zeitlich zur letzten Nahrungsaufnahme von Reeva.... Aber das *deeply in love Pärchen* hat ja von 22.00 Uhr bis 03.00 Uhr morgens selig und total glücklich geschlummert.....


    http://dies-jenes.forumieren.com/t70p391-mord-prozess-oscar-pistorius#3065
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Ali am Fr 4 Apr 2014 - 12:10

    Noemi schrieb:Wie kann ich hier nach Beiträgen suchen von einem Nutzer?
    Ich suche z.B. den vom Phantom über die Anrufzeiten...


    Habe es für dich gepostet, ansonsten siehe hier:

    http://dies-jenes.forumieren.com/t70p935-mord-prozess-oscar-pistorius#3682
    avatar
    Noemi

    Anzahl der Beiträge : 147
    Anmeldedatum : 24.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Noemi am Fr 4 Apr 2014 - 14:48

    Ali schrieb:
    Noemi schrieb:Wie kann ich hier nach Beiträgen suchen von einem Nutzer?
    Ich suche z.B. den vom Phantom über die Anrufzeiten...


    Habe es für dich gepostet, ansonsten siehe hier:

    http://dies-jenes.forumieren.com/t70p935-mord-prozess-oscar-pistorius#3682
    Ok danke, man muss jetzt abwarten, es ist alles gesagt
    und es ist und bleibt (auch vom Gericht) eine Vorzugsbehandlung für ihn
    er ist auf Kaution freigekommen
    und er ist immer noch frei
    er muss nicht als erster aussagen
    er muss womöglich gar nicht aussagen...
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Ali am Fr 4 Apr 2014 - 16:38

    Ali schrieb:
    Noemi schrieb:
    @Ali 
    http://dies-jenes.forumieren.com/t70p918-mord-prozess-oscar-pistorius?highlight=Das+Phantom

    Du schreibst hier Clarrice Stander wurde von OP angerufen, gibt es dafür eine Quelle?

    So habe ich das in Erinnerung, die genaue Quelle finde ich grad nicht, aber ich werde weiter suchen und sie dann nachreichen.
    Auf der Telefonliste erscheint das jedenfalls nicht.
    OP hat in dieser Nacht viele angerufen, nur eben nicht die Polizei.
    So auch Justin Divaris, mit dem Clarice Stander ebenfalls von Oscars Haus telefoniert hat.

    * OP called friend Justin Divaris at 03:55..... Clarice Stander took the phone and explained J. Divaris what happened....

    Quote:
    Justin Divaris:
    "Oscar called me at 3.55am saying that Reeva had been shot. I said to him, 'What are you talking about? I don't understand you.' He then repeated himself – 'There has been a terrible accident, I shot Reeva," Justin Divaris told the Sunday People.


    "Next thing his neighbour picked up the phone and told me it was true and told me to get to Oscar's home. I was in total shock. I asked the neighbour, 'Is she OK?' Did the gun go off by accident?' She replied, 'No. She's not OK. You need to get here'."

    http://www.telegraph.co.uk/news/worl...etes-home.html

    Für mich ungewöhnlich, wenn Vater Stander mitten in der Nacht, wo Not am Mann ist, er eigentlich Polizei und Ambulanz anrufen sollte, stattdessen noch mit Töchterchen quatscht.


    Inzwischen kann ich dir eine Quelle nennen:

    Witness no.10 - Former Boschkop Police Station Commander "Schoombë" van Rensburg and the first officer on the scene. Latter joined by Warrant Officer Botha.

    Another target of ridicule for Roux, but Van Rensburg did a sterling job! It was thanks to these two men that the murder charge was laid in the first instance. These are hardened experienced police officers. After almost 30 years on the beat, they know the difference between what is a threat of an intruder and cold blooded murder!

    In his own words

    Van Rensburg said he found Steenkamp's body lying covered under black plastic bags and towels at the foot of the stairs. According to Van Rensburg, a very emotional Pistorius was in the kitchen, being comforted by estate manager Johan Stander's daughter, Clarice.

    Van Rensburg said that Clarice Stander told him that both she and her father had been called by Pistorius for assistance and that the athlete had asked them to use his car to get Steenkamp to hospital, but that her father had refused and insisted on calling an ambulance.

    The ambulance was on the scene when Van Rensburg arrived.

    Warrant Officer Hilton Botha then joined Van Rensburg at the scene of the killing and, together, the two policemen followed a trail of blood splatters leading up the stairs towards the bathroom.

    Roux made suggestions that Van Rensburg had tampered with the scene. An exasperated Van Rensburg replied that the crime scene was recorded, untouched, by a police photographer, before further photographs, showing objects having been moved around, were made.

    http://anitasayer-hicksonsbrainpan.blogspot.de/2014/03/oscar-pistorius-guilty-or-not-guilty.html

    Das war Rensburgs Aussage vor Gericht.

    ...und noch mehr Quellen hier:



    https://www.google.de/#q=%22Van+Rensburg+said+that+Clarice+Stander+told+him+that+both+she+and+her+father+had+been+called+by+Pistorius+for+assistance+and+that+the+athlete+...%22
    avatar
    Ahnungsloser
    Gast

    Danke, Ali! /4:38/

    Beitrag von Ahnungsloser am Fr 4 Apr 2014 - 16:46

    Du hast aber einen unendlichen Speicher, alles da, für immer!
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Ali am Fr 4 Apr 2014 - 17:12

    Ahnungsloser schrieb:Du hast aber einen unendlichen Speicher, alles da, für immer!

    Leider nicht immer sofort, manches braucht eben länger.  Wink

    fortylicks

    Anzahl der Beiträge : 47
    Anmeldedatum : 24.03.14

    Oscar rief Clarice Stander doch an!

    Beitrag von fortylicks am Fr 4 Apr 2014 - 17:14

    Danke Ali!
    Im mittlerweile auf unterirdischem Niveau gelandeten Forum wird diese Aussage ja dermaßen
    abgestritten....Ich weiß nicht mehr, was man dazu sagen soll. Besser wäre, gar nichts. Aber
    derartig dreist immer wieder eigene Dinge, die ins Raster passen als einzige "Wahrheit" zu verkaufen
    ist oberdreist  Rolling Eyes 
    Und hanebüchen auch die Aussagen, den Zeitungen darf man nichts glauben, nur den Aussagen
    in der Gerichtsverhandlung?! Ja, wer hat denn das ganze Jahr VOR der Gerichtsverhandlung genau
    diese links in hundertfacher Ausführung gepostet und sich darauf berufen??  Evil or Very Mad Ohne Worte......
    Und was ist an Deinem eingestellten Link nun wieder zu bemängeln?? OMG......
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Ali am Fr 4 Apr 2014 - 17:23


    The court must decide what Oscar's intentions were when he shot Reeva


    What to expect when Barry Roux begins his defence case for Oscar Pistorius



    Pistorius ignored gun rules: expert




    Gerrie Nel's cross examination of Oscar Pistorius will be crux of murder trial

    avatar
    Noemi

    Anzahl der Beiträge : 147
    Anmeldedatum : 24.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Noemi am Fr 4 Apr 2014 - 17:36

    Ali schrieb:
    Noemi schrieb:Wie kann ich hier nach Beiträgen suchen von einem Nutzer?
    Ich suche z.B. den vom Phantom über die Anrufzeiten...


    Habe es für dich gepostet, ansonsten siehe hier:

    http://dies-jenes.forumieren.com/t70p935-mord-prozess-oscar-pistorius#3682
    Ok danke, man muss jetzt abwarten, es ist alles gesagt
    und es ist und bleibt (auch vom Gericht) eine Vorzugsbehandlung für ihn
    er ist auf Kaution freigekommen
    und er ist immer noch frei
    er muss nicht als erster aussagen
    er muss womöglich gar nicht aussagen...
    avatar
    Noemi

    Anzahl der Beiträge : 147
    Anmeldedatum : 24.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Noemi am Fr 4 Apr 2014 - 17:41

    "Ali -Van Rensburg said that Clarice Stander told him that both she and her father had been called by Pistorius for assistance and that the athlete had asked them to use his car to get Steenkamp to hospital, but that her father had refused and insisted on calling an ambulance."





    Wird von Madame abgestritten, weils nicht in den Telefonverbindungen steht
    ich finde es charakterlich bezeichnend darauf zu hoffen dass ein Schwerverbrecher
    über einen finanzierten Indizienprozess von der Anklage mit welchen Mitteln auch
    immer freikommt...
    wie es wohl aussähe mit der Hoffnung auf prozessualen Erfolg wenn es umgekehrt wäre
    kann man sich denken


    Magenverweildauer - schon mal zum Nachdenken
    http://kaja.photo-photo.at/article.php?story=20080624041409771
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Ali am Fr 4 Apr 2014 - 17:52

    fortylicks schrieb:Danke Ali!
    Im mittlerweile auf unterirdischem Niveau gelandeten Forum wird diese Aussage ja dermaßen
    abgestritten....Ich weiß nicht mehr, was man dazu sagen soll. Besser wäre, gar nichts. Aber
    derartig dreist immer wieder eigene Dinge, die ins Raster passen als einzige "Wahrheit" zu verkaufen
    ist oberdreist  Rolling Eyes 
    Und hanebüchen auch die Aussagen, den Zeitungen darf man nichts glauben, nur den Aussagen
    in der Gerichtsverhandlung?! Ja, wer hat denn das ganze Jahr VOR der Gerichtsverhandlung genau
    diese links in hundertfacher Ausführung gepostet und sich darauf berufen??  Evil or Very Mad Ohne Worte......
    Und was ist an Deinem eingestellten Link nun wieder zu bemängeln?? OMG......

    Wie du schon sagst, nur was ins eigene Raster passt, wird beachtet.  Wink 
    Am besten sagt man zu soviel Faktenresistenz gar nichts.
    Denn unter dem Deckmäntelchen der Sachlichkeit konnten mir diese Täterversteherinnen ihre "Wahrheiten" jedenfalls nicht näherbringen.
    Nicht kirre machen lassen, Nel wird ganz sicher noch auf alle offenen und wichtigen Fragen im Kreuzverhör zurückkommen.
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Ali am Fr 4 Apr 2014 - 17:57

    Noemi schrieb:
    Wird von Madame abgestritten, weils nicht in den Telefonverbindungen steht
    ich finde es charakterlich bezeichnend darauf zu hoffen dass ein Schwerverbrecher
    über einen finanzierten Indizienprozess von der Anklage mit welchen Mitteln auch
    immer freikommt...
    wie es wohl aussähe mit der Hoffnung auf prozessualen Erfolg wenn es umgekehrt wäre
    kann man sich denken


    Magenverweildauer - schon mal zum Nachdenken
    http://kaja.photo-photo.at/article.php?story=20080624041409771

    Die Hoffnung stirbt zuletzt, also lass sie  hoffen.... bis Nel die Fäden dann zusammenzieht.  Wink
    Die ganze Diskussion läuft doch sowieso auf rein emotionaler Ebene, da fehlt es an jeglicher Selbstreflektion.

    fortylicks

    Anzahl der Beiträge : 47
    Anmeldedatum : 24.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von fortylicks am Fr 4 Apr 2014 - 18:03

    Jo - und jetzt wird ernsthaft behauptet, die Aussagen von v. Rensburg habe es nicht gegeben.
    Und von "fälschlicherweise" berichtet. Ach ja!! Passt wieder mal nicht in
    eine Liste  Very Happy 
    Erst die ominöse Timeline, wonach dieses Verbrechen gar nicht stattgefunden haben kann lol! 
    ...und nun passt die phone-list eben nicht. Ich glaub manchmal, dieser Fall hat gar nicht
    stattgefunden, sondern es geht um ein Drehbuch, dessen verschiedene Kapitel ständig
    geändert werden..... No

    fortylicks

    Anzahl der Beiträge : 47
    Anmeldedatum : 24.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von fortylicks am Fr 4 Apr 2014 - 18:05

    Ach, Noemi war es auch schon aufgefallen!! Smile

    Das Phantom

    Anzahl der Beiträge : 69
    Anmeldedatum : 25.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Das Phantom am Sa 5 Apr 2014 - 1:28

    Ich hätte hier noch neues *Futter* für die ach so beliebte Timeline der Verteidigung  Very Happy 
    (Wer deren Widersprüche findet, darf sie sich auf der Zunge zergehen lassen oder – was eher zu erwarten ist – in altbekannter Manier in der Luft zerreißen, was man gerne auch als *widerlegen* bezeichnet) 

    Estelle van der Merwe wurde kurz nach 02:00 Uhr wach, hörte einen ca. 1 Stunde lang andauernden Streit und später Schüsse. Sie konnte keine Angaben darüber machen, WANN genau diese Schüsse fielen, aber nach den Schüssen hörte sie keinerlei Stimmen mehr.
     
    Burger/Johnson, Mr. + Ms. Stipp wurden kurz nach 03:00 Uhr wach, hörten
    - mehrfache Schreie einer Frau
    - dann 3 Hilferufe eines Mannes
    - dann Schüsse
    - nach dem letzten Schuss keine weiteren Schreie

    Gemäß der Version der Verteidigung hörte KEINER der 5 Zeugen die tatsächlichen Schüsse, sondern das, was sie hörten, waren OP’s Schläge mit dem Kricketschläger….
    Roux also questioned whether Johnson had heard shots, because the phone call he [Johnson] made to security was at 3.16 am and lasted for 58 seconds, while Pistorius's call to Silver Woods security after he had broken down the door, according to his version, took place at 3.19am. Roux thus argues that the shots occurred before Johnson woke up and that what he and his wife heard was the sound of the door being broken down with a cricket bat.

    http://www.sowetanlive.co.za/news/2014/03/06/day-3-inside-the-oscar-pistorius-trial
    1.1. Die Schüsse fielen demnach BEVOR Burger/Johnson, Mr. + Ms. Stipp aufwachten

    1.2. Da bereits der 1. dieser (vier) Schüsse der tödliche Kopfschuss gewesen sei, können Burger/Johnson, Mr. + Ms. Stipp auch keine Schreie von Reeva gehört haben.
    Aber es bleibt die Aussage von Estelle van der Merwe, die 2 Personen streiten hörte bevor sie 4 Schüsse hörte und ebenfalls angab, nach den Schüssen keine Schreie (oder Stimmen) mehr gehört zu haben….

    2.1. OP’s Anruf bei Stander (03:19) wird von Roux mal als Anruf bei Stander, ein anderes Mal als Anruf bei der Security ausgelegt. Gemäß Telefon-Logfiles soll es aber sowohl einen Anruf von OP bei Stander (03:19) als auch einen Anruf bei der Security (03:21) gegeben haben – von letzterem hat OP aber in seiner affidavit nichts erwähnt.

    03:19 – OP ruft Stander an
    03:20 – OP ruft ambulance (Netcare) an
    03:21 – OP ruft Security an
    Aber werfen wir doch einfach einen Blick in OP’s affidavit, um zu erfahren, was NACH den Schüssen - die laut Verteidigung KEIN Zeuge gehört hat - geschah:
    * I fired shots at the toilet door [x Minuten VOR 03:00 – weil Burger/Johnson, Mr. + Ms. Stipp laut Verteidigung erst NACH diesen Schüssen aufgewacht sind] and

    * shouted to Reeva to phone the police. She did not respond and 

    * I moved backwards out of the bathroom, keeping my eyes on the bathroom entrance. Everything was pitch dark in the bedroom and I was still too scared to switch on a light. Reeva was not responding. 

    * When I reached the bed, I realised that Reeva was not in bed. That is when it dawned on me that it could have been Reeva who was in the toilet. 

    * I returned to the bathroom calling her name. 

    * I tried to open the toilet door but it was locked. 

    * I rushed back into the bedroom and 

    * opened the sliding door exiting onto the balcony and 

    * screamed for help 
    Bereits unmittelbar NACH den Schüssen (weniger als 1 Minute später) *realisierte* OP, dass es Reeva in der Toilette war, auf die er 4 Mal (!) geschossen hat.... er lief zurück ins Bad, rief ihren Namen - keine Antwort.... lief wieder zurück ins Schlafzimmer, öffnete Gardinen, Jalousie und Balkontür, trat raus auf den Balkon und rief um Hilfe.... Obwohl er inzwischen wusste (woher, warum ?), dass er soeben mit 4 Dum-Dum-Geschossen auf Reeva geschossen hatte, rief er NICHT die Security, NICHT die Polizei, NICHT die Ambulanz, sondern ließ weitere wertvolle Minuten (nämlich mehr als 20 Minuten !) verstreichen, in denen er die folgenden Aktivitäten - bis zum Anruf bei Stander - durchführte, bis er endlich Netcare anrief....

    * I put on my prosthetic legs,
     
    * ran back to the bathroom and
     
    * tried to kick the toilet door open. I think I must then have turned on the lights.
     
    * I went back into the bedroom and
     
    * grabbed my cricket bat to
     
    * bash open the toilet door. A panel or panels broke off and

    Das waren demnach die *bangs*, die Burger/Johnson, Mr. + Ms. Stipp hörten, nachdem sie um 03:16 Uhr (Burger/Johnson) bzw. 03:15 Uhr (Stipps) die Security anriefen…. Diese Schläge mit dem Kricketschläger müssen demnach kurz VOR 03:15 Uhr erfolgt sein – also mehr als 15 Minuten NACH den Schüssen, die ja weder Burger/Johnsons noch Mr. + Ms. Stipp gehört haben konnten, weil sie (laut Verteidigung) erst NACH den Schüssen aufwachten …. Schaut man sich OP’s affidavit hinsichtlich seiner Aktivitäten NACH den Schüssen bis zu den Schlägen mit dem Kricketschläger an, dann könnte das sogar zeitlich hinkommen….

    * I found the key on the floor and
     
    * unlocked and opened the door. Reeva was slumped over but alive.
     
    * I battled to get her out of the toilet and
     
    * pulled her into the bathroom.
     
    * I phoned Johan Stander (“Stander”) who was involved in the  administration of the estate and asked him to phone the ambulance. [03:19]

    Gegen 03:14 Uhr schlug OP (laut Verteidigung) mit dem Kricketschläger auf die Tür…. Es waren mind. 2 Schläge notwendig, damit die Tür zerbrach und er den Schlüssel greifen und die Tür öffnen konnte…. DANN zog er Reeva aus der Toilette ins Bad…. DANN rief er Stander an (03:19)….
     
    * I phoned Netcare [03:20] and asked for help.
     
    Wenn um 03:19 Uhr Anruf bei Stander, erscheint mir der Anruf  bereits 1 Minute später (03:20) bei Netcare fraglich, weil Stander a) vermutlich geschlafen hatte, als OP ihn anrief und b) sicher nicht ohne Rückfragen sofort checkte, weshalb er so dringend kommen sollte…. Es sei denn, Stander war bereits wach und war bereits darüber informiert, dass im Haus von OP Schüsse gefallen sind  - immerhin erfolgten die Schüsse (laut Verteidigung) bereits mehr als 20 Minuten VOR OP’s Anruf bei Stander….

    * I went downstairs to open the front door.
     
    * I returned to the bathroom and
     
    * picked Reeva up as I had been told not to wait for the paramedics, but to take her to hospital.
     
    * I carried her downstairs in order to take her to the hospital. On my way down Stander arrived.
     
    Zur Erinnerung: 03:21 – OP ruft Security an – OP’s Anruf bei Netcare (03:20) UND die danach folgenden Aktivitäten innerhalb 1 Minute ??.... Den Anruf um 03:21 Uhr bei der Security hat OP NICHT in seiner affidavit erwähnt – also WANN genau erfolgte dieser Anruf ?..... BEVOR er runter lief, um die Haustür zu öffnen ?..... Oder NACHDEM er ins Bad zurückkehrte und BEVOR er Reeva nach unten trug ?.... Da nur 1 Minute nach dem Anruf bei Netcare muss der Anruf bei der Security direkt DANACH erfolgt sein – also warum wurde er dann nicht ebenso erwähnt wie die anderen 2 Anrufe ?....


    Dass OP's Anruf bei der Security NICHT in der affidavit, sondern erst im Prozessverlauf erwähnt wurde, ist eine weitere *Nachbesserung* von Seiten der Verteidigung und somit (bisher) schon die 5. *Nachbesserung*.... Man darf gespannt sein, wie viele *Nachbesserungen* es im weiteren Prozessverlauf noch so gibt....
    .


    Zuletzt von Das Phantom am Sa 5 Apr 2014 - 1:42 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : etliche vergebliche Versuche, die Formatierung zu korrigieren - zu große Abstände, Korrekturversuche wurden nicht angenommen)

    Das Phantom

    Anzahl der Beiträge : 69
    Anmeldedatum : 25.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Das Phantom am Sa 5 Apr 2014 - 3:20

    Ach ja – falls das in Vergessenheit geraten sein sollte:  Very Happy 
    Nachdem OP’s affidavit sowie die (schriftlichen) Zeugenaussagen seiner Freunde in der Kautionsanhörung verlesen wurde, meldete sich die Steuerbehörde (SARS) bei OP.
    Grund:
    Seine Freunde erwähnten in ihren Aussagen, dass OP ein Haus in Johannesburg besaß, dessen Besitz bzw. Wert (9,8 Mio Rand) er jedoch nicht in seiner affidavit angegeben hatte…. Tja, manchmal sind Freunde die schlimmsten Feinde - das *durfte* OP ja bereits mehrfach erfahren.... Wink

    Folge:
    OP musste "less than one million rand" (under $105,000) an Strafe (Steuern) nachzahlen.
    http://www.citypress.co.za/news/sars-slaps-oscar-with-a-penalty/

    So viel zum Wahrheitsgehalt von OP’s Angaben in seiner eidesstattlichen Versicherung….. 
    .
    avatar
    Lila Pause

    Anzahl der Beiträge : 70
    Anmeldedatum : 24.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Lila Pause am Sa 5 Apr 2014 - 8:18

    @Das Phantom

    Absolut brilliante Zusammenfassung. Mich stutzt die vermeintliche timeline ja auch schon die ganze Zeit, würde Nel nur zugrunde legen, was Du hier an Überlegungen angestellt hast, hätte Oscar schon arge Probleme, diese glaubhaft zu beantworten, ohne ins Straucheln zu geraten.

    Wenn er also erst auf dem Balkon war und gerufen hat und die Telefondaten als Grundlage genommen werden, dann ist ja wohl mehr als klar, dass sein Affidavit nicht gut überlegt war und ihm Rechts und Links um die Ohren fliegen....und wir reden hier über ZWANZIG MINUTEN, die verstrichen sind, bis überhaupt Anrufe erfolgten.

    Hier noch an den Zeugenaussagen zu zweifeln oder ihnen schlechtes oder abgesprochenes Erinnerungsvermögen anzudichten, ist eigentlich lächerlich.

    Danke, für diesen Beitrag!
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    offene Fragen

    Beitrag von Ali am Sa 5 Apr 2014 - 8:29

    Hier nur ein kurzes Posting von mir, was erklären könnte(!), warum kein separater Anruf an Clarice Stander auf der timeline erscheint.

    websleuths schreibt, Vater und Tochter wohnen zusammen. Ob das stimmt, weiss ich nicht. Auch ist da die Rede davon, dass beide zusammen in einem blauen Mini gekommen sind.

    Das kann man AB hier finden:

    http://www.websleuths.com/forums/showthread.php?t=240203&page=2   auch Seite 3, 4, 5 sind sehr interessant.
    ( Bin  selbst nur bis Seite 6 gekommen)

     Hab´s jetzt leider eilig und bin erst abends wieder da.

    Dann: Clarice=Audrey  Question 

    Hat sie von seinem Handy gleich mehrere Anrufe gemacht? Auch bei Netcare?
    Sie soll das Handy dann später an Oldwadge übergeben haben....vielleicht habt ihr mehr Zeit & Lust zu recherchieren?!
    Bis später mal und schönes WE!  Smile

    fortylicks

    Anzahl der Beiträge : 47
    Anmeldedatum : 24.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von fortylicks am Sa 5 Apr 2014 - 10:47

    Auch von mir ein herzlicher Dank an die tolle Zusammenfassung von "Das Phantom"!
    Es ist erstaunlich, wie immer wieder alles so verdreht und zurechtgebogen wird, bis es
    passt. 
    Ich denke 80-90 % der Menschen, die den Fall verfolgen, gebrauchen ihren gesunden Menschenverstand
    und bei ihnen ergibt 1 und 1 = 2. Es erstaunt mich auch, dass es ehrenrührig sein soll, gewisse "Verschleierungs-
    maßnahmen" am Tatort durchzuspielen, gleichzeitig aber Tricksereien der Verteidigung und auch der StA als 
    völlig normal hinzustellen Also wenn man auf Moral pfeift, dann aber bitte auch gleichförmig. Sonst nennt man
    das glaube ich Doppelmoral Smile 

    Und ich bin überzeugt davon, auch wenn ich abgrundstief böse deswegen bin Very Happy , dass der Tatort soweit manipuliert
    wurde wie eben möglich. Soviele Menschen turnten da herum, die tote Reeva lag abgedeckt im Treppenhaus -und
    man hatte nichts anderes zu tun als von unten nach oben zu laufen und sich zu besprechen, wie man diese Tat
    als "Unfall" aussehen lassen konnte. Auch die von "Das Phantom" beschriebenen 20 Minuten "Leerlauf" fielen mir
    auf und sind eigentlich für ein Verhalten, WENN man diesen Irrtum bemerkte, dass man auf seine Freundin geschossen
    hatte, nicht erklärbar.

    Das Phantom

    Anzahl der Beiträge : 69
    Anmeldedatum : 25.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Das Phantom am Sa 5 Apr 2014 - 11:17

    @ Lila Pause
    @ fortylicks

    Ist es nicht lustig, dass meine Vorhersage zu Beginn meines 1. Postings von heute Nacht (auch dieses Mal wieder) zutraf und man sich postwendend *genötigt* fühlte, den Inhalt beider Beiträge *richtig zu stellen* ?  lol! 
     
    Und wie lautete gleich noch mal die Zeugenaussage von Ms. Stipp ?
     
    Wurden sie und ihr Mann nicht um 03:02 Uhr wach, und erklärte sie nicht, dass ihre Uhr ca. 3 – 4 Minuten vorging ?
     
    Selbst aus den eigenen Reihen wurde daraufhin der Zeitpunkt des Aufwachens von Mr. und Ms. Stipp auf 02:58 Uhr festgelegt.
     

    Aber wie gut, dass es wenigstens EINE gibt, die die einzig wahren Quellen kennt und findet und somit in der Lage ist, alle Lügen und Diskreditierungen gegen OP aufzudecken und richtig zu stellen….  lol!

    Das Phantom

    Anzahl der Beiträge : 69
    Anmeldedatum : 25.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Das Phantom am Sa 5 Apr 2014 - 11:35

    Aus gegebenem Anlass muss ich mal kurz OT werden und einen lieben Gruß ins Lila-Laune-Land schicken  Very Happy 

     
     
    Hallo FadingScreams und schokoleckerli
     
    Ich freue mich, euch nun auch zum Kreise meiner Follower zählen zu können, die täglich mehr werden  I love you 
     
    Wusstet ihr übrigens, dass es Leute gibt, die von so heftigem Unwohlsein befallen werden, dass sie sogar kotzen müssen, wenn sie *Gebashe und Hetzereien* lesen ?
     
    Schrecklich, nicht ?  Sad 
     

    Da ist es auch absolut verständlich, dass man dem armen OP - den ALLE nur diskreditieren und kriminalisieren wollen – während des Prozesses mehrmals ein Plastikeimerchen reichen musste….

    In diesem Sinne: Weitermachen ! Ich freue mich über das rege Interesse, das meine Beiträge hervorrufen  Very Happy 
    .
    avatar
    Standbyme Lundgren

    Anzahl der Beiträge : 11
    Anmeldedatum : 27.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Standbyme Lundgren am Sa 5 Apr 2014 - 11:44

    Very Happy  Very Happy  Very Happy

    Das Phantom

    Anzahl der Beiträge : 69
    Anmeldedatum : 25.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Das Phantom am Sa 5 Apr 2014 - 11:58

    Ali schrieb:Hier nur ein kurzes Posting von mir, was erklären könnte(!), warum kein separater Anruf an Clarice Stander auf der timeline erscheint.

    BIB 1 - websleuths schreibt, Vater und Tochter wohnen zusammen. Ob das stimmt, weiss ich nicht. Auch ist da die Rede davon, dass beide zusammen in einem blauen Mini gekommen sind.

    Das kann man AB hier finden:

    http://www.websleuths.com/forums/showthread.php?t=240203&page=2   auch Seite 3, 4, 5 sind sehr interessant.
    ( Bin  selbst nur bis Seite 6 gekommen)

     Hab´s jetzt leider eilig und bin erst abends wieder da.

    BIB 2 - Dann: Clarice=Audrey  Question 

    BIB 3 - Hat sie von seinem Handy gleich mehrere Anrufe gemacht? Auch bei Netcare?
    Sie soll das Handy dann später an Oldwadge übergeben haben....vielleicht habt ihr mehr Zeit & Lust zu recherchieren?!

    Bis später mal und schönes WE!  Smile

    BIB 1 - Davon bin ich auch von Anfang an ausgegangen, denn beide sind ja zur gleichen Zeit bei OP angekommen, wofür es mittlerweile mind. 2 Zeugen gibt (Baba, Mr. Stipp)

    BIB 2 - Audrey war der Alias-Name, den Clarice Stander von den Medien bekam, denen sie ihr Interview gab Wink

    Unmittelbar nach der Tat war ihre größte Sorge, dass die Medien nichts vom Mord an Reeva erfahren sollten.... Nachdem das dann ja leider nicht zu verhindern war, hatte sie nichts eiligeres zu tun, als die Medien selbst darüber zu informieren, was angeblich geschehen ist und vergaß natürlich auch nicht zu erwähnen, welche Rolle sie selbst bei den *verzweifelten Rettungsversuchen* übernommen hatte.

    Die Ankunft bzw. Anwesenheit von Dr. Stipp hat sie dabei ebenso *vergessen zu erwähnen* wie OP - so ein dummer Zufall aber auch.... Aber halt auch verständlich, waren doch alle so in Panik und voller Adrenalin, dass KEINER klar denken konnte.... Da vergisst man unwesentliche Kleinigkeiten schon mal leicht...  Very Happy 

    BIB 3 - Dass Clarice Stander Justin Divaris und OP's Coach Pete van Zyl angerufen hat, wurde von beiden - unabhängig von einander - in Interviews bestätigt. Und beide Anrufe sind in den Telefon-Logfiles als ausgehende Anrufe von OP's Telefon verzeichnet.
    Aber hierzu habe ich bestimmt wieder die *falschen*, weil unwahren Quellen....  lol! 

    Ob Clarice Stander auch Netcare und/oder noch andere Personen von OP's Telefon aus angerufen hat, ist derzeit noch nicht klar, aber vielleicht gibt es dazu ja im weiteren Prozessverlauf noch entsprechende Informationen  Very Happy 
    .
    avatar
    Ahnungsloser
    Gast

    Standers

    Beitrag von Ahnungsloser am Sa 5 Apr 2014 - 13:27

    Ganz so nebenbei, ohne Bedeutung - die Standers sind zu dritt angekommen.

    Das Phantom

    Anzahl der Beiträge : 69
    Anmeldedatum : 25.03.14

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Das Phantom am Sa 5 Apr 2014 - 14:54

    Ahnungsloser schrieb:Ganz so nebenbei, ohne Bedeutung - die Standers sind zu dritt angekommen.

    Ach was !?  lol! 

    Wer sich die Mühe gemacht und sich die Zeugenliste angesehen hat, der weiß das schon seit August 2013 Wink

    Johan Stander - Zeuge # 9
    Clarice Stander - Zeuge #39
    Anne-Carine Stander - Zeuge #55

    Anne-Carine Stander scheint jedoch kaum bis gar nicht in Erscheinung getreten zu sein, wie man den Zeugenaussagen der Ermittler, Photografen etc. entnehmen kann.... Aber die haben ja eh alle schlampig gearbeitet - da überrascht es nicht, dass sie auch nicht bis 3 zählen konnten....  Very Happy 

    [Liest hier etwa jemand Ironie zwischen den Zeilen ? Also bitte, das ist mein voller Ernst !  I love you ] 
    .

    Gesponserte Inhalte

    Re: Mord-Prozess Oscar Pistorius

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 11 Dez 2018 - 3:20