News & More

Freies Diskussionsforum über dies und das :-)

Zur Info

Proxyserver werden verbannt, wenn diese erkannt werden.

    Promi-Nachäffer... gut oder besser nicht?

    Teilen
    avatar
    DieLara

    Anzahl der Beiträge : 857
    Anmeldedatum : 05.12.13

    Promi-Nachäffer... gut oder besser nicht?

    Beitrag von DieLara am Di 28 Jan 2014 - 10:02

    Aktuell gibt es in den Medien Berichte über eine "Neuauflage" von Kulis "Einer wird gewinnen".
    Erst einmal ist eine Hommage geplant; ich denke, als eine Art "Test".

    Zu den Bestandteilen der Sendung, die es bis 1987 auf 82 Ausgaben brachte, gehörte eine gewisse Ignoranz Kulenkampffs gegenüber den Namen seiner Kandidaten aus dem Ausland, außerdem die Komplimente für seine Assistentinnen (die heute sicher schnell als sexistisch gelten würden) sowie Telefonate mit den „hohen Herren“ zu den Spielregeln und deren Einhaltung - und natürlich am Schluss der Auftritt von „Butler“ Martin Jente (Produzent der Sendung), der Kuli den Mantel brachte und Kommentare zu Show und Quizmaster fallenließ.

    Dreimal gab Kuli die Show „Einer wird gewinnen“ auf, zweimal also ließ er sich überreden, zurückzukehren - übertragen auf die ZDF-Show „Wetten, dass..?“ hätte Thomas Gottschalk also noch eine Rückkehr gut.

    Nach einem Abschied im Sommer 1966 kehrte Kuli bereits 1968 wieder zurück, nach einem weiteren Abschied im August 1969 war das Comeback im September 1979. Endgültig Schluss war am 21. November 1987 - Paul Anka sang zum Abschied eigens eine „My Way“-Version für Kulenkampff.

    Ein Versuch im Jahr 1998, „EWG“ mit Jörg Kachelmann als Moderator wiederzubeleben, ging daneben.Doch am 1. März soll es noch einmal ein anderer versuchen: und zwar ARD-Heimkehrer Jörg Pilawa. Das Revival kommt zu einer Zeit, in der das „Erste“ versucht, mit Kai Pflaumes Show „Das ist Spitze!“ - einer Neuauflage des ZDF-Klassikers „Dalli Dalli“ von Hans Rosenthal - an alte Erfolge anzuknüpfen.

    „„EWG“ mit Hans-Joachim Kulenkampff ist die Mutter aller Quizsendungen“, sagt Pilawa. „Ich freue mich, den 50. Geburtstag der legendären Show als Hommage an Kuli mit den Zuschauern im Ersten feiern zu dürfen.“ Wie früher soll es auch bei Pilawa eine Assistentin geben und am Ende den Besuch eines (noch geheim gehaltenen) Butlers. Ehrengast ist Kulis Sohn: der in Wien lebende Radiologe Kai Joachim Kulenkampff.

    Anders als früher spielen keine Unbekannten um den Sieg, sondern acht Prominente um 50 000 Euro für einen guten Zweck. Zunächst stand nur die Hälfte von ihnen fest, darunter die Schauspieler Nora Tschirner (Deutschland), Hans Sigl (Österreich) und Francis Fulton-Smith (Großbritannien). Der in Mexiko geborene Opernsänger Rolando Villazón soll für seine Wahlheimat Frankreich spielen.

    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/medien-kulis-quiz-50-jahre-ewg_id_3563217.html

    Ich bin ehrlich: Ich mag diese ganzen "Neuauflagen" absolut nicht. Egal, WELCHE! Niemand aus der heutigen Zeit kann einen Hans Rosenthal oder einen Hans Joachim Kulenkampff " würdevoll vertreten. Einen Peter Frankenfeld genauso wenig.
    Meine feste Überzeugung!
    Auch der Versuch, verstorbene Schlagersänger zu imitieren, ist mir persönlich zuwider.

    Sind die Programmmacher so einfallslos, etwas NEUES auf die Beine zu stellen? Fehlt es ihnen an geeigneten Personen?
    Warum muss man immer sofort auf einen anderen Sender reagieren (ZDF: Neuauflage von Dalli Dalli... im Gegenzug ARD von "Einer wird gewinnen)?

    Erbärmlicher Versuch, Fernsehzuschauer für etwas begeistern zu wollen, was zumindest alle, die die "Originale" gesehen haben, ablehnen dürften?

    Jedenfalls kann ICH mit einem Jörg Pilawa als Moderator von "Einer wird gewinnen" nichts anfangen. Daran wird sich auch nichts ändern.

    Original bleibt Original und Fälschung bleibt Fälschung.  Stern 





    avatar
    DieLara

    Anzahl der Beiträge : 857
    Anmeldedatum : 05.12.13

    Re: Promi-Nachäffer... gut oder besser nicht?

    Beitrag von DieLara am Di 28 Jan 2014 - 10:27




     Very Happy Very Happy Very Happy 

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 11 Dez 2018 - 3:18