News & More

Freies Diskussionsforum über dies und das :-)

Zur Info

Proxyserver werden verbannt, wenn diese erkannt werden.

    Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Edathy

    Teilen

    maxikatze

    Anzahl der Beiträge : 439
    Anmeldedatum : 07.12.13

    Re: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Edathy

    Beitrag von maxikatze am Di 18 Feb 2014 - 12:39


    Und dann sollten die MaxiSCHWatzen bitte mal einen Blick in das Angebot an Pornofilme und Gewaltfilmen etc. einer normalen Videothek werfen. Was da an Praktiken gezeigt wird. Wie sind die Erfahrungen der MaxiSCHWatzen beim Nachäffen? - Tut es noch doll weh ...???



    Du kennst dich gut aus und bist erfahren? Erzähl mal!
    - Das wollt`ich neulich schon sagen, kauf dir eine neue Lesebrille! Mein nickname lautet maxikatze.

    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Re: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Edathy

    Beitrag von Ali am Di 18 Feb 2014 - 13:15

    maxikatze schrieb:Vollstes Vertrauen zu Gabriel?  lol!  Wird  er der Nächste sein, der geschasst wird?

    Schau`n mer mal!  Wink

    Ich bin ja wirklich kein Fan von Seehofer, aber gestern auf Phoenix wurde gesagt, wenn die SPD "Zicken macht" ( meine Worte), dann werden noch ganz andere Hebel betätigt.
    Natürlich kann man auch nicht ausschliessen, dass das letztendlich auf einen Kuhhandel herausläuft.

    Hier habe ich noch einen Artikel für dich, der dir gefallen wird.

    Auf dem Spielplatz des Abnormen

    Erst locken sie ihre Opfer mit Geld, Pizza, Eis und Sportkursen an. Dann filmen sie die nackten Jungen ohne das Wissen der Eltern. Wie pädophile Filmemacher in Deutschland, vor allem aber in Rumänien und in der Ukraine, die Armut und Arglosigkeit von Kindern ausnutzen - und mit den Bildern viel Geld machen.

    Von Frederik Obermaier und Tanjev Schultz


    http://www.sueddeutsche.de/panorama/...rmen-1.1891652



    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Re: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Edathy

    Beitrag von Ali am Di 18 Feb 2014 - 13:18


    Welchen Unterschied macht es, ob ich mir als KÄUFER die Filme selbst anschaue oder sie verschenke?

    Ob ich wegen mir oder anderen etwas unterstütze, ist doch nebensächlich, oder???
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Re: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Edathy

    Beitrag von Ali am Di 18 Feb 2014 - 13:28

    Interview nach Rücktritt: Ex-Minister Friedrich schlägt zurück

    Hans-Peter Friedrich ist als Minister zurückgetreten - aber nur unter größtem Druck. Jetzt lässt der CSU-Mann in einem Interview seinen ganzen Frust heraus: "Winkeladvokaten" und "Rechtsverdreher" in Berlin hätten ihm schaden wollen.


    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/friedrich-zeigt-sich-in-zdf-interview-fassungslos-a-954096.html

    Oppermann verteidigt seinen Anruf beim BKA
    Edathy wollte Karriere in der "Groko" machen


    Noch immer steht der Verdacht im Raum, dass SPD-Politiker Edathy von Parteifreunden einen Tipp über die Ermittlungen gegen ihn bekam. Erklären muss sich vor allem SPD-Fraktionschef Oppermann. Angeblich hat Edathy ihm gegenüber "Karrierewünsche" geäußert.


    http://www.n-tv.de/politik/Edathy-wollte-Karriere-in-der-Grossen-Koalition-machen-article12284656.html

    Edathy-Affäre: SPD-Spitze, Minister und BKA-Chef im Innenausschuss erwartet
    Friedrich rechtfertigt Verhalten: »Es war meine Pflicht das zu machen« / Union: SPD hat Bringschuld


    http://www.neues-deutschland.de/artikel/924419.edathy-affaere-spd-spitze-minister-und-bka-chef-im-innenausschuss-erwartet.html

    Offene Fragen der Edathy-Affäre: Ein Brief, ein Telefonat, viele Rätsel
    Von Philipp Alvares de Souza Soares und Fabian Reinbold


    Die Affäre um Sebastian Edathy wird zum Fall für den Bundestag. Von der Linken bis zur CSU fordern Abgeordnete Aufklärung - im Innenausschuss wollen sie die zentralen Akteure ins Kreuzverhör nehmen. Ein Überblick über die wichtigsten Fragen, die geklärt werden müssen.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/edathy-affaere-die-wichtigsten-fragen-a-953901.html
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Mein Name ist Hase, ich...

    Beitrag von Ali am Di 18 Feb 2014 - 13:34

    Merkel fordert restlose Aufklärung

    Schicksalstag für die Große Koalition: Heute Abend treffen sich die Parteichefs Angela Merkel, Horst Seehofer und Sigmar Gabriel zum Edathy-Krisen-Gipfel.


    Sie habe Friedrichs Rücktritt angenommen, „weil ich glaube, dass es im Grundsatz um Vertrauen geht der Bürgerinnen und Bürger in den Rechtsstaat und dass insbesondere gerade auch Mitglieder der Bundesregierung verpflichtet sind, alles dafür zu tun, dass dieses Vertrauen wirklich auch besteht und entstehen kann”.

    Der Fall Edathy müsse restlos aufgeklärt werden – im Innenausschuss des Deutschen Bundestages und heute Abend.


    http://www.bild.de/politik/inland/sebastian-edathy/die-aktuelle-lage-zur-edathy-affaere-im-live-ticker-34730250.bild.html


    Merkels mieses Management im Fall Edathy

    Kolumne von Bettina Röhl

    Nachdem Merkel ihren Minister Friedrich geschasst und damit CSU und SPD sinnlos gegeneinander aufgebracht hat, ist der Fall Edathy endgültig zur Chefsache geworden. Der Fall offenbart ein massives Führungsproblem der großen Koalition.


    http://www.wiwo.de/politik/deutschland/bettina-roehl-direkt-merkels-mieses-management-im-fall-edathy/9495634.html
    avatar
    DieLara

    Anzahl der Beiträge : 857
    Anmeldedatum : 05.12.13

    Ah ja....

    Beitrag von DieLara am Di 18 Feb 2014 - 13:51

    Demo.SP schrieb:Nun hab ich mal aufgeschnappt, dass Edathy schwul sein soll, weiß aber gar nicht, ob das stimmt. Wenn ja, hat er evtl., vielleicht, möglicherweise, womöglich diese 31 Filme selbst gar nicht gesehen, sondern für (s)einen Partner (von 2005 - 2010(?)) bestellt; denn so sehr viel Partnerauswahl haben homosexuell geprägte Menschen vielleicht nicht ...

    Geht´s noch realitätsferner? Rolling Eyes 


    Aber selbst WENN: Auch so ein "Besteller" wusste genau, dass dort unschuldige Kinder zum Aufgeilen Erwachsener missbraucht w(u)erden.

    Als Volksvertreter so oder so in meinen Augen nicht tragbar.


    Übrigens: Realitätsfern halte ich ebenso, wer glaubt, dass solche nicht strafrechtlich relevanten Filme und Fotos für immer und ewig ausreichen, um die (unnormale) Trieblust zu befriedigen. Ist wie mit leichten Drogen: Irgendwann erfolgt der Einstieg in härtere Drogen, um die gleiche Wirkung zu erhalten.

    Ach so, ich vergaß: Eventuell, vielleicht, möglicherweise... gilt das ja nur für (s) einen Partner von Edathy.

     lol! 

    Humor ist, wenn man trotzdem lachen kann.  Smile 
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Interessant

    Beitrag von Ali am Di 18 Feb 2014 - 14:26

    2012
    Das Bundeskriminalamt erfährt, dass 800 Kunden einer kanadischen Firma, die kinderpornografisches Material vertreibt, aus Deutschland stammen. Die kanadischen Behörden ermitteln in dem Fall seit 2010.


    Oktober 2013

    Im Oktober wird der Generalstaatsanwalt in Frankfurt/Main informiert. Hochvertrauliche Informationen werden dem Generalstaatsanwalt in Celle Ende Oktober übermittelt.


    http://www.ndr.de/regional/niedersachsen/hannover/edathy229.html

    Warum hat man bislang von diesen Ermittlungen NICHTS erfahren?

    Erst jetzt und im Zusammenhang Edathy:


    Das Landeskriminalamt Schleswig-Holstein hat die BKA-Akten über mutmaßliche deutsche Kunden eines kanadischen Kinderpornorings, die zu Verdächtigen hier im Land führen, weitergeleitet. LKA-Sprecher Stefan Jung bestätigte gegenüber Schleswig-Holstein am Sonntag, dass seine Behörde die Daten erhalten habe und die Tatsache, dass aufgrund dieser Akten Ermittlungen eingeleitet wurden. Dafür zuständig sind die örtlichen Polizeidienststellen. Dort, so Jung, würde jetzt ermittelt und je nach den gewonnenen Erkenntnissen entsprechende Durchsuchungen und Beweissicherungen durchgeführt.


    http://www.shz.de/schleswig-holstein...id5741926.htm

    Sebastian Striegel ‏@StriegSe 8 Min.
    Innenministerium LSA: "Anfragen [des BKA an das LKA] enthielten die Namen der Tatverdächtigen aus allen betroffenen Bundesländern" #Edathy
    avatar
    Demo.SP
    Gast

    MaxiSCHWatzeN und sexuelle Realitätsnähe ...

    Beitrag von Demo.SP am Di 18 Feb 2014 - 15:06

    Maxikatze:

    ... Du kennst dich gut aus und bist erfahren? Erzähl mal! - Das wollt`ich neulich schon sagen, kauf dir eine neue Lesebrille! Mein nickname lautet maxikatze.

    http://dies-jenes.forumieren.com/t99p119-staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-edathy#2458

    Du kommst zu spät: Ist alles bereits von Sexperten im ehemaligen GMX.de-web.de-etc.-Ratgeber behandelt (und inzwischen versenkt) worden.

    Bafbaf70 Posting, 05.01.2009, 03:49 Uhr im Thread: Oralsex

    Liebe Tina,

    ich hoffe, Du stellst eine wirklich ernstgemeinte Frage, wäre schade um die guten Antworten. An vorderster Front etwas Theorie - schadet nie :-).

    Der Orgasmus von Mann und Frau unterscheiden sich grundlegend. Ein Mann durchläuft zwar ... [...] ... (frei von Urinresten oder Smegma, also sogenannter Schwanzkäse) ... [...] ... Ich hoffe, Dir damit etwas geholfen zu haben - viel Erfolg und Spaß wünsche ich Dir

    Bafbaf

    http://meinungen.web.de/forum-webde/post/3796191

    Ali:

    Mein Name ist Hase, ich...

    Merkels mieses Management im Fall Edathy

    Kolumne von Bettina Röhl

    Nachdem Merkel ihren Minister Friedrich geschasst und damit CSU und SPD sinnlos gegeneinander aufgebracht hat, ist der Fall Edathy endgültig zur Chefsache geworden. Der Fall offenbart ein massives Führungsproblem der großen Koalition.

    http://www.wiwo.de/politik/deutschland/bettina-roehl-direkt-merkels-mieses-management-im-fall-edathy/9495634.html

    http://dies-jenes.forumieren.com/t99p119-staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-edathy#2462

    Na, Hase, denne spiele ich mal den Igel und zitiere für dich:

    Bettina Röhl:

    Der Fall Edathy

    ... Die Person Edathy ist schnell abgehandelt: Wer mit dem Kauf von bestimmten Fotos womöglich einen Anfangsverdacht setzt, ein Konsument kinderpornographischer Darstellungen zu sein, gehöre nicht in den Bundestag, so lassen sich einige Genossen öffentlich vernehmen. Allerdings vollführt die SPD da einen eigenartigen Spagat. Sie beteiligt sich nämlich massiv an der neuen durchgegenderten Bildungspolitik und setzt dabei auf hoheitliches übergriffiges Verhalten gegen Kinder. Gegen das, was Kinder ab der Grundschule und teils sogar ab dem Kindergarten heutzutage so sehen, anfassen, lernen und in Rollenspielen darstellen sollen, ist der Bilderkonsum des SPD-Mitgliedes Edathy sogar noch eine regelrecht "saubere" Angelegenheit. Das, was Edathy bis jetzt vorzuhalten ist und ihm von der SPD vorgehalten wird, qualifiziert Edathy, so könnte man es etwas überspitzt sagen, in anderen Diskursen innerhalb der SPD gar zum Oberschulleiter in Sachen Sex-und Genderunterricht.

    Leider gibt es keinen politischen Diskurs mehr in diesem Land, sondern nur noch ein Konglomerat von wirr nebeneinanderher laufenden Diskursen, an denen sich alle Parteien, so auch die SPD, kunterbunt beteiligen.


    Damit ist der Fall Edathy auch schon beschrieben. Der Mann hat sein Bundestagsmandat aufgegeben. Alles andere ist Sache der Justiz, die sich damit zu befassen hat, ob Edathy mit seinem Tun die Grenze der Strafbarkeit überschritten hat oder nicht.

    Tatsächlich ist der Fall des gefallenen SPD-Politikers ein Fall Merkel und nebenher auch noch ein Fall Gabriel. Da niemand außer Linkspartei, Grünen, FDP und AfD derzeit einen Regierungswechsel will, rollen nicht etwa die eigentlich politisch verantwortlichen Köpfe, sondern werden höchst artifiziell eher aus der Schusslinie heraus gehalten. ...

    http://www.wiwo.de/politik/deutschland/bettina-roehl-direkt-merkels-mieses-management-im-fall-edathy/9495634.html

    Vgl Demo.SP Posting, 18.02.2014, S. 8, 11:41 h Muss ein Käufer von Filmen sich die auch ansehen? - Oder könnte er sie auch verschenken (an Partner) ...???

    http://dies-jenes.forumieren.com/t99p119-staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-edathy#2456

    DieLara:

    ... Humor ist, wenn man trotzdem lachen kann.  Smile 

    http://dies-jenes.forumieren.com/t99p119-staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-edathy#2463

    Du glaubst aber nicht im Ernst, dass ich mir das Lachen über MaxiSCHWatzeN schon vergangen ist, oder ...???

    Und speziell für Maxikatze: MaxiSCHWatzeN ist Plural, warum wohl ...???

    http://de.wikipedia.org/wiki/Plural
    avatar
    Demo.SP
    Gast

    Ich hab' ein nacktes Kind gesehen - das durfte NIE geschehen ...

    Beitrag von Demo.SP am Di 18 Feb 2014 - 15:25

    avatar
    gast h.
    Gast

    demo, spiel dich mal nicht so auf, du hast ja neulich nicht mal VOLKER PISPERS richtig interpretiert und verstanden..

    Beitrag von gast h. am Di 18 Feb 2014 - 16:09

    .
    demo, spiel dich mal nicht so auf, du hast ja neulich nicht mal VOLKER PISPERS richtig interpretiert und verstanden...

    und bei dem obigen musikvideo geht es ja wohl um ein erwachsenen knie, oder ?

    ich poste denn mal einen fall hier aus dieser gegend hier, der sehr betroffen macht und zeigt, dass menschen, die sich mit kinderpornos beschäftigen, durchaus gefährlich sein KÖNNEN. natürlich selbstverständlich nicht alle, das möchte ich betonen.
    dennoch gibt es derartige fälle des öfteren, wie wir alle wissen ...


    Stefan B. gesteht Ermittlern„Ich habe das Mädchen umgebracht“


    Neue grausame Details zum Mord an Franziska († 12) +++ Täter vorbestraft wegen Kinderpornos!



    http://www.bild.de/news/inland/sms/so-kam-die-polizei-dem-kinder-moerder-auf-die-spur-34731818.bild.html



    mag ja sein, dass BILD das jetzt wegen des E-falles besonders sensationsgierig betont, aber dennoch:

    diese armen kinder... diese armen eltern...
    avatar
    Demo.SP
    Gast

    @gast h.: Gibts für dich kein Distinguished Gent im Roy-Black-Outfit auf Krankenschein ...???

    Beitrag von Demo.SP am Di 18 Feb 2014 - 20:03

    Demo.SP Posting, 18.02.2014, S. 8, 15:06 h MaxiSCHWatzeN und sexuelle Realitätsnähe …

    http://dies-jenes.forumieren.com/t99p119-staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-edathy#2465

    18.02.2014, S. 8, 15:25 h Ich hab' ein nacktes Kind gesehen - das durfte NIE geschehen …

    http://dies-jenes.forumieren.com/t99p119-staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-edathy#2466

    gast h.:

    demo, spiel dich mal nicht so auf, du hast ja neulich nicht mal VOLKER PISPERS richtig interpretiert und verstanden..

    und bei dem obigen musikvideo geht es ja wohl um ein erwachsenen knie, oder ?

    ich poste denn mal einen fall hier aus dieser gegend hier, der sehr betroffen macht und zeigt, dass menschen, die sich mit kinderpornos beschäftigen, durchaus gefährlich sein KÖNNEN. natürlich selbstverständlich nicht alle, das möchte ich betonen.
    dennoch gibt es derartige fälle des öfteren, wie wir alle wissen ...

    Stefan B. gesteht Ermittlern„Ich habe das Mädchen umgebracht“

    Neue grausame Details zum Mord an Franziska († 12) +++ Täter vorbestraft wegen Kinderpornos!

    http://www.bild.de/news/inland/sms/so-kam-die-polizei-dem-kinder-moerder-auf-die-spur-34731818.bild.html

    mag ja sein, dass BILD das jetzt wegen des E-falles besonders sensationsgierig betont, aber dennoch:

    diese armen kinder... diese armen eltern...

    http://dies-jenes.forumieren.com/t99p119-staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-edathy#2467

    Demo.SP Posting, 18.02.2014, S. 8, 11:41 h Muss ein Käufer von Filmen sich die auch ansehen? - Oder könnte er sie auch verschenken (an Partner) ...???

    Hier hat der Leser mit Kopf einen kurzen Einblick, um was es bei den Filmen geht. Und die Modelle sprechen ihre 'Traumatisierung' an. Darstellerin: Nicht die Aufnahmen, sondern die Medien ...

    "Spiegel" TV Magazin Pädophälie Affäre Sebastian Edathy



    https://www.youtube.com/watch?v=5v0NNiUkF8I

    Und dann sollten die MaxiSCHWatzen bitte mal einen Blick in das Angebot an Pornofilme und Gewaltfilmen etc. einer normalen Videothek werfen. Was da an Praktiken gezeigt wird. Wie sind die Erfahrungen der MaxiSCHWatzen beim Nachäffen? - Tut es noch doll weh ...???

    http://dies-jenes.forumieren.com/t99p119-staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-edathy#2456

    Mein Eindruck von den Videoa war mehr, dass die Jungs sich freuten, endlich mal so schöne Unterhose tragen zu dürfen und dass in dem Kaff mal was los war.

    Biste schon mal auf 'nem Campingplatz der DDR vor der Wende in so 'm Mega-30(?)Arsch-im-Karree-Gemeinschaftscheißhaus ohne Türen kacken gewesen und hast den Torpedo gewechselt? Oder gabs die Ohne-Tür-Version nur für kleine und große Jungs ...???

    Was Volker Pispers angeht, hast wohl meine Antwort nicht verstanden:

    Demo.SP Posting, 13.02.2014, S. 2, 16:51 h @gast h: Satire und Versuch der Information über Hintergründe unterscheidest du nicht ...?

    http://dies-jenes.forumieren.com/t99p17-staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-edathy#2331

    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Re: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Edathy

    Beitrag von Ali am Di 18 Feb 2014 - 21:38

    Fall Edathy: Gericht ordnet Durchsuchung im Bundestag an
    Von Sven Röbel


    Das Amtsgericht Hannover hat einen Durchsuchungsbeschluss für das frühere Abgeordnetenbüro von Sebastian Edathy in Berlin erlassen. Die Staatsanwaltschaft hofft, auf Computern und Servern des Bundestags mögliche Beweise zu finden.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fall-edathy-gericht-ordnet-durchsuchung-im-bundestag-an-a-954313.html

    Staatsanwaltschaft nimmt Bundestagsbüro ins Visier

    Die Ermittlungen im Fall Edathy nehmen Fahrt auf: Jetzt interessiert sich die Staatsanwaltschaft für die Computer des früheren SPD-Abgeordneten im Bundestag. Die verspätete Briefsendung an Bundestagspräsident Lammert nährt Spekulationen, dass Edathy einen Informanten gehabt haben könnte.

    Von Robert Rossmann


    http://www.sueddeutsche.de/politik/der-fall-edathy-staatsanwaltschaft-nimmt-bundestagsbuero-ins-visier-1.1892701

    avatar
    maxikatze

    Anzahl der Beiträge : 439
    Anmeldedatum : 07.12.13

    Re: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Edathy

    Beitrag von maxikatze am Di 18 Feb 2014 - 22:24

    http://www.internet-law.de/2014/02/die-stunde-der-polit-gaukler.html?utm_content=buffer37243&utm_medium=social&utm_source=twitter.com&utm_campaign=buffer



    "...Friedrich hat sich mit seinen Aussagen über das Gesetz gestellt und ist allein aus diesem Grund als Minister nicht tragbar..."









    Was soll das? Hochrangige Politiker sind doch selbst Geheimnisträger und  müssen in engstem Kreis  auch darüber reden dürfen. 
    Und ja, ich hätte an Friedrichs Stelle genau so gehandelt! 
    Er hat lediglich den Fehler begangen, dass er nicht  zuerst die Kanzlerin informiert hat. 
    Man stelle sich nur einmal vor, die SPD hätte ohne Wissen der Vorkommnisse, Edathy im Dezember mit einem Ministeramt bedacht.  Das konnte nur  verhindert werden, in dem Friedrich  den SPD-Vorsitzenden Gabriel darüber in Kenntnis setzte. 
    Meiner Meinung war der Rücktritt überflüssig. 
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    ;-)

    Beitrag von Ali am Di 18 Feb 2014 - 22:50

    Demo: Na, Hase, denne spiele ich mal den Igel und zitiere für dich:

    http://dies-jenes.forumieren.com/t99p119-staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-edathy#2465

    Mit "Hase" war eigentlich Merkel gemeint.
    Aber kein Wunder, dass DAS wegen meiner ??? zu missverstehen war.
    Trotzdem danke für deine Mühe!  Wink
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Re: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Edathy

    Beitrag von Ali am Di 18 Feb 2014 - 22:52

    maxikatze schrieb:http://www.internet-law.de/2014/02/die-stunde-der-polit-gaukler.html?utm_content=buffer37243&utm_medium=social&utm_source=twitter.com&utm_campaign=buffer


    "...Friedrich hat sich mit seinen Aussagen über das Gesetz gestellt und ist allein aus diesem Grund als Minister nicht tragbar..."


    Was soll das? Hochrangige Politiker sind doch selbst Geheimnisträger und  müssen in engstem Kreis  auch darüber reden dürfen. 
    Und ja, ich hätte an Friedrichs Stelle genau so gehandelt! 
    Er hat lediglich den Fehler begangen, dass er nicht  zuerst die Kanzlerin informiert hat. 
    Man stelle sich nur einmal vor, die SPD hätte ohne Wissen der Vorkommnisse, Edathy im Dezember mit einem Ministeramt bedacht.  Das konnte nur  verhindert werden, in dem Friedrich  den SPD-Vorsitzenden Gabriel darüber in Kenntnis setzte. 
    Meiner Meinung war der Rücktritt überflüssig. 

    Volle Zustimmung!  flower 


    Er wollte auch gar nicht gehen, solange kein Verfahren gegen ihn läuft.
    Merkel soll gesagt haben, wer geht, bestimme ich.
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Re: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Edathy

    Beitrag von Ali am Di 18 Feb 2014 - 23:08


    Schmutzfink Edathy und die Saubermänner der SPD


    Veröffentlicht am Februar 18, 2014 von pingumania


    Kennen Sie den Nubbel? Hinter diesem sympathischen Namen verbirgt sich laut Wikipedia eine Strohpuppe, die im Rheinland am Ende des Karnevals verbrannt wird und dabei alle Sünden aus der jecken Zeit mitnimmt. Untermalt wird dieses Prozedere mit Aussagen wie “Wer hat Schuld, dass wir fremdgegangen sind?” worauf der rasende Rosenmontags-Mob schreit “Det wor der Nubbel! Er soll brennen”. Wir wissen nicht, wie es Ihnen geht, aber als Sigmar Gabriel den Telefon-Stalker Thomas Oppermann verteidigte und fast im selben Atemzug mit ekelverzerrtem Gesicht ein Parteiausschlussverfahren gegen seinen Ex-Kollegen und -Parteifreund Sebastian Edathy forderte, mussten wir irgendwie daran denken. In diesem Sinne, schönen Karneval…




    http://pingumania.wordpress.com/2014/02/18/schmutzfink-edathy-und-die-saubermanner-der-spd/

    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Edathy und die falschen Fragen

    Beitrag von Ali am Di 18 Feb 2014 - 23:24


    Das Berliner Staats-Theater spielt das verkehrte Stück


    (...)

    Fritsche und Edathy kennen sich gut: Sie waren Kontrahenten im NSU-Untersuchungsausschuss. Falls es einen Verdacht gegen Edathy auf strafbare Handlungen gegeben hätte, wäre der unmittelbare Weg zum zuständigen Staatsanwalt der richtige Schritt gewesen. Wenn nicht, wäre die Information belanglos und hätte unter Verschluss gehalten werden müssen. Weder das eine noch das andere ist geschehen. Daran schließen sich folgende Fragen an: Warum und von wem gelangte die Information an den Chef des Bundeskriminalamtes? Warum gab er diese Information an den damaligen Staatssekretär Fritsche im Innenministerium weiter? Warum unternahm der nichts anderes, als seinen Minister zu informieren?

    Klaus-Dieter Fritsche ist eine düstere Eminenz des Geheimdienstgeschäftes: Er leitete drei Jahre lang das Büro des bayerischen Law-and-Order-Ministers Beckstein. Von dort aus stieg der CSU-Mann zum Vizepräsident des Verfassungsschutzes auf. Nach dem nächsten Karrieresprung landete er auf dem Platz des Geheimdienstkoordinators im Bundeskanzleramt, um dann dem damaligen Innenminister als Staatssekretär mit der Zuständigkeit für die Geheimdienste zu dienen. In dieser Eigenschaft wurde er vor den NSU-Untersuchungsausschuss zitiert.

    Fritsche war das was man einen Un-Zeugen nennen darf. Vor dem Ausschuss kritisierte er die Weitergabe geheimer Informationen an die Medien und behauptete, dass die Untersuchungsarbeit "von einem Skandalisierungswettstreit überlagert" werden würde. Die drängenden öffentlichen Fragen nach dem Versagen der mit dem NSU befassten Ämter bezeichnete er als "beißende Kritik, Hohn und Spott (der) über einen ganzen Berufszweig von Polizisten und Verfassungsschützern niedergeht". Ein besonders frecher Höhepunkt seines mangelnden Demokratie-Verständnisses war seine Antwort auf die Frage der Abgeordneten, ob es legitim sei V-Leute im Umfeld des NSU zu verschweigen: "Ja! Das Staatswohl ist wichtiger als parlamentarische Aufklärung." Es war Sebastian Edathy, der dem aggressiven Auskunftsverweigerer entgegenhielt: "Es gibt Grenzen dessen, was man hier hinnehmen muss". Warum ausgerechnet der Antidemokrat Fritsche von der Kanzlerin befördert wurde, ist eine der Fragen, die Merkel ganz persönlich beantworten muss.

    Es war Fritsche, der als Vizepräsident des Verfassungsschutzes 2003 in einem Schreiben formulierte: “In der Presse wird angeführt, dass es im Rechtsextremismus sehr wohl ein potentielles Unterstützerfeld gebe. Hierzu wird auf drei Bombenbauer aus Thüringen verwiesen, die seit mehreren Jahren “abgetaucht” seien und dabei sicherlich die Unterstützung Dritter erhalten hätten. Dem ist entgegenzuhalten, dass diese Personen auf der Flucht sind und – soweit erkennbar – seither keine Gewalttaten begangen haben. Deren Unterstützung ist daher nicht zu vergleichen mit der für einen bewaffneten Kampf aus der Illegalität”. Zu der Zeit hatte der NSU bereits vier Morde hinter sich. Die Frage an Fritsche, wie er zu solchen "Erkenntnissen" kam steht immer noch aus. Wie auch die gründliche Untersuchung des Klu-Klux-Klan-Geflechtes in Baden-Württemberg aussteht und die genaue Prüfung jenes hessischen Verfassungsschutzmannes, der gemütlich im Tatort-Café eines NSU-Mordes saß.

    (...)

    http://www.rationalgalerie.de/home/e...en-fragen.html
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Innocence in Danger

    Beitrag von Ali am Mi 19 Feb 2014 - 0:00

    Julia von Weiler...was für eine tolle, klare Frau!!!
    http://www.innocenceindanger.de/fileadmin/user_upload/Downloads/CV/Julia_von_Weiler.pdf
    Heute bei Lanz...UNBEDINGT anschauen!

    Leider gibt es heute noch keinen link zur Sendung, wer die Sendung verpasst hat, sollte sie sich nachträglich anschauen.
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    Re: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Edathy

    Beitrag von Ali am Mi 19 Feb 2014 - 1:03

    WENN Seehofer wieder mal, seine eigenen Worte von gestern vergessen hat,  NUR um eigene politische Zielsetzungen DARÜBER IN EINEM KUHHANDEL auszuhandeln versucht- OHNE die angesagten Schalthebeln zu drücken -  dann BLEIBT er ein BLENDER!
    Seehofer kann die CSU NICHT retten.

    Andreas Scheuer könnte das.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Andreas_Scheuer


    avatar
    gast h.
    Gast

    @demo: DU BIST SO IN DEINEN EIGENEN GEDANKENGEBÄUDEN VERFANGEN, DASS DU DIE DER ANDEREN SO GU WIE NIE VERSTEHST...

    Beitrag von gast h. am Mi 19 Feb 2014 - 2:52

    .
    @demo: DU BIST SO IN DEINEN EIGENEN GEDANKENGEBÄUDEN VERFANGEN, DASS DU DIE DER ANDEREN SO GU WIE NIE VERSTEHST... 

    auch die dir eigene arroganz spricht m.e. dagegen, dass die intelligenz, die du dir selbst ständig zuschreibst (u.a.in dem du sie anderen absprichst..), wirklich vorhanden ist.

    wirklich intelligente menschen haben sowas doch nicht nötig.


    mit erstauen habe ich gelesen, in welch herablassender weise du z.b. im gespräch mit ali, lara (und letzthin auch maxi) dich diesen gegenüber geäußert hast:

    z.b. hier (nur ein beispiel von vielen)
    demo schrieb:Soll ich wirklich in der 4. Klasse Gemeinschaftskundeunterricht anfangen? Grundgedanken zur Demokratie erklärt euch jetzt Demo.SP? Ich mein', die Weiterentwicklung (oder besser: 'Entartung') zur Schauspieldemokratie versteht ihr sowieso nicht, weil ihr rein polarisierend 'denkt' und lediglich Verse Pro sammelt und Contra ausblendet oder uminterpretiert und dabei gerne neue Einzelfässer (Medien, Wistlerblower, Edward Showden, Gustl Mollath, Steuerhinterziehung, Strafverfahren, Alice Schwarzer etc.) aufmacht - ohne überhaupt ein Mindestinteresse zu haben, die in ein (politisches, vernetztes, lobbyistisches, korruptes usw.) Gesamtsystem zu bringen oder deren Vernetzung zu hinterfragen.

    http://dies-jenes.forumieren.com/t92p85-selbstanzeige-alice-schwarzer-beichtet-schweizer-steuergeheimnis#2213

    aber mal abgesehen davon dass diese herablassende art, mit der du andere kritisierst, völlig fehl am platze ist:

    DU SELBST SCHEINST JA KRITIK ÜBERHAUPT NICHT ZU VERTRAGEN !!!
    oder welche erklärung gibt es sonst dafür, dass du bei kritik grundsätzlich den anderen irgendwie unter der gürtellinie anzugreifen versuchst???

    neuestes beispiel dies blöde überschrift an bezug auf mich

    "@gast h.:"Gibts für dich kein Distinguished Gent im Roy-Black-Outfit auf Krankenschein ...???"

    du verlangst von anderen, dass sie deine postings aufmerksam lesen, aber umgekehrt tust du das mitnichten.
    sonst würdest du nämlich wissen, dass es mir nicht um RB sondern den Menschen GERD H. ging und auch heute geht und dass ich das "Roy-Black-Outfit" schon damals gehasst habe, weil es letzlich sein sargnagel war. aber die lieder waren halt seine arbeit und durch die bleibt er nun eben in erinnerung. und deshalb versuche ich, insbesondere auch unbekannte lieder zu posten, die seine vielseitigkeit zeigen. das ist doch wohl nachvollziehbar, wenn einem jemand  etwas bedeutet hat und es gibt keinen grund, das in den dreck zu ziehen oder sich darüber lustig zu machen.

    um zum thema zurück zu kommen und mal auf das obige eingerahmte zitat von dir auch inhaltlich bezug zu nehmen:

    du selbst bringst doch auch immer nur neue beispiele für korruption und "schauspieldemokratie", erwähnst zwar auch noch vernetzungen und zusammenhänge. ABER NIE NIE STELLST DU DIE FRAGE NACH DEM "WARUM"!
    NIE FRAGST DU NACH DEN GRÜNDEN UND URSACHEN DAFÜR DASS ES KEINE DEMOKRATIE GEMÄß DEM DEMOKRATIE-IDEAL GIBT:

    dabei ist gerade das doch das interessante.
    und in diesem zusamenhang habe ich VOLKER PISPERS erwähnt  und seinen ausspruch:
    "WENN DIE LEUTE WÜSSTEN, WAS HIER WIRKLICH LOS IST..... WAS MEINT IHR, WAS DANN LOS WÄRE....!!!!!?

    dazu passt deine antwort
    "Und Volker Pispers ist der Auffassung, dass bei optimaten schauspielerischen Qualitäten der Politiker die Bundesrepublik Deutschland als sogenannter freiheitlich, demokratischer Rechtsstaat die 50.000-jährige Republik wird? Oder was ...?"
    ja nun überhaupt nicht..

    PISPERS meint, dass es einen AUFSTAND, ja evtl. sogar eine REVOLUTION gäbe, WENN MEHR LEUTE WÜSSTEN, WAS HIER WIRKLICH LOS IST...

    ich denke, demo, du hast ein DEMOKRATIE-IDEAL

    ABER DIE REAL EXISTIERENDE DEMOKRAIE, NÄMLICH DIE SCHAUSPIELDEMOKRATIE, IST GENAU DIE DEMOKRATIEFORM,
    DIE ZUM KAPITALISMUS (der auch MARKTWIRTSCHAFT genannt wird) PASST UND  DIE NOTWENDIG IST, UM DIESEN AUFRECHTZUERHALTEN
    ...

    i
    nsofern ist das im grunde garnichts besonderes, sondern alltag
    und wenn man den kaptalismus beibehalten will, braucht sich nicht darüber zu beschweren...
    denn ohne schauspiel-demokratie funktioniert er nicht....


    so einfach ist das
    ich fänd das schon etwas schwach, wenn du auf diesen zusammenhang noch nicht gekommen bist...


    nun aber mal zur aufheiterung etwas, wovon du ganz sicher etwas verstehst: AUTOS

    du schlugst doch neulich im zusammenhang mit ALICE SCHWARZERS AUTOFAHRT IN DIE SCHWEIZ vor, ich solle mal eine ROY BLACK LIED MIT EINER AUTOFAHRT posten:
    ich würde das gern machen (obwohl ich da leider die bekannteren lieder nehmen muss) und DICH BITTEN MIR ZU SAGEN was das für AUTO MARKEN sind:



    1. Roy Black mit dem Auto unterwegs und singt Lass die Tränen...
    https://www.youtube.com/watch?v=yFdSFNTtSa4



    das ist zwar nicht in der schweiz, sondern in england, aber ich wüsste so gern, was das für ein auto ist. es ist ja ein englisches, denk ich mal, denn der fahrersitz ist rechts...


    2. Roy Black & Anita - Schön ist es auf der Welt zu sein
    https://www.youtube.com/watch?v=vGV8Hhhg9hQ


    diese szene könnte sich schon eher in der schweiz abspielen..

    das rote auto ist ja wohl ein VW kombi bzw.caravan,
    aber das weiße cabrio, das ER    I love you  (   Very Happy  )   fährt   : was ist das für eine automarke ?
    ..
    .
    .

     Stern
    avatar
    maxikatze

    Anzahl der Beiträge : 439
    Anmeldedatum : 07.12.13

    Re: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Edathy

    Beitrag von maxikatze am Mi 19 Feb 2014 - 8:08

    Ali schrieb:
    [size=18]
    Das Berliner Staats-Theater spielt das verkehrte Stück

    [....... Warum ausgerechnet der Antidemokrat Fritsche von der Kanzlerin befördert wurde, ist eine der Fragen, die Merkel ganz persönlich beantworten muss.

    Es war Fritsche, der als Vizepräsident des Verfassungsschutzes 2003 in einem Schreiben formulierte: “In der Presse wird angeführt, dass es im Rechtsextremismus sehr wohl ein potentielles Unterstützerfeld gebe. Hierzu wird auf drei Bombenbauer aus Thüringen verwiesen, die seit mehreren Jahren “abgetaucht” seien und dabei sicherlich die Unterstützung Dritter erhalten hätten. Dem ist entgegenzuhalten, dass diese Personen auf der Flucht sind und – soweit erkennbar – seither keine Gewalttaten begangen haben. Deren Unterstützung ist daher nicht zu vergleichen mit der für einen bewaffneten Kampf aus der Illegalität”. Zu der Zeit hatte der NSU bereits vier Morde hinter sich. Die Frage an Fritsche, wie er zu solchen "Erkenntnissen" kam steht immer noch aus. Wie auch die gründliche Untersuchung des Klu-Klux-Klan-Geflechtes in Baden-Württemberg aussteht und die genaue Prüfung jenes hessischen Verfassungsschutzmannes, der gemütlich im Tatort-Café eines NSU-Mordes saß.

    (...)

    http://www.rationalgalerie.de/home/e...en-fragen.html
    Da wird einem doch kotzübel! Hoffentlich kommt das im NSU-Gerichtsverfahren auch zur Sprache. 

    Und was Merkel angeht, wenn sie Friedrichs zum Rücktritt gedrängt haben sollte,  passt das inzwischen zu ihr. Und man muss  noch Norbert Röttgen zu den von ihr geschassten Politikern dazu zählen.

    geschassten Politikern  dazu zählen:
    avatar
    DieLara

    Anzahl der Beiträge : 857
    Anmeldedatum : 05.12.13

    Re: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Edathy

    Beitrag von DieLara am Mi 19 Feb 2014 - 8:40

    gast h. schrieb:aber das weiße cabrio, das ER      (     )   fährt   : was ist das für eine automarke ?

    Hm, könnte eine "Fairlady" gewesen sein. Hier in Rot:



    Datsun Fairlady(1963 bis 1970 gebaut)
    avatar
    DieLara

    Anzahl der Beiträge : 857
    Anmeldedatum : 05.12.13

    Re: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Edathy

    Beitrag von DieLara am Mi 19 Feb 2014 - 8:46

    nsofern ist das im grunde garnichts besonderes, sondern alltag
    und wenn man den kaptalismus beibehalten will, braucht sich nicht darüber zu beschweren...
    denn ohne schauspiel-demokratie funktioniert er nicht....

     flower  flower  flower 


    Und genau damit haben meines Erachtens ganz viele frühere DDR-ler/innen immer noch Probleme. Dürfte auch noch ein oder zwei Generationen (über) dauern...
    avatar
    Demo.SP
    Gast

    @gast h.: Es wird die überraschen, beide Auto haben denselben Motor ...!!!

    Beitrag von Demo.SP am Mi 19 Feb 2014 - 8:47

    gast h.:

    das rote auto ist ja wohl ein VW kombi bzw.caravan, aber das weiße cabrio, das ER    I love you   (  Very Happy  )   fährt   : was ist das für eine automarke ?

    http://dies-jenes.forumieren.com/t99p136-staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-edathy#2480

    Das rote ist ein VW 411 in E-Version mit 1,7 l D-Jetronic-Einspitzer mit 80 PS. Diese Motor wurde auch im weißen Auto VW-Porsche 914/4 der frühen Baujahre) verbaut oder leicht aufgebohrt im Porsche 912 (E) der älteren Baujahre (nur fur USA).

    avatar
    maxikatze

    Anzahl der Beiträge : 439
    Anmeldedatum : 07.12.13

    Re: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Edathy

    Beitrag von maxikatze am Mi 19 Feb 2014 - 11:06

    DieLara schrieb:
    nsofern ist das im grunde garnichts besonderes, sondern alltag
    und wenn man den kaptalismus beibehalten will, braucht sich nicht darüber zu beschweren...
    denn ohne schauspiel-demokratie funktioniert er nicht....

     flower  flower  flower 


    Und genau damit haben meines Erachtens ganz viele frühere DDR-ler/innen immer noch Probleme. Dürfte auch noch ein oder zwei Generationen (über) dauern...
    Probleme? Ist denn  der Kapitalismus in der jetzigen ausufernden Form  so erstrebenswert, dass er noch 2-3 Generationen dauert, bis sich die Menschen abgefunden haben? Auch deswegen ist damals keiner auf die Strasse gegangen, um sich in unsicheren oder prekären Beschäftigungsverhältnissen wiederzufinden.
    Übrigens halte ich das Wort "Schauspieldemokratie" für nicht zutreffend. Wir haben schliesslich freie und geheime Wahlen. Wenn natürlich immer wieder dieselben Parteibonzen  gewählt werden und sich nicht nach alternativen Parteien umgesehen wird, kann man sich hinterher nicht beschweren. 
    Im Gegensatz zur heutigen Zeit bestanden die Wahlen in der DDR nur aus einem Zettel in den Kasten stecken und das  vor den Augen der Wahlhelfer. Gingst du aber zuerst in eine Kabine wurdest du schon misstrauisch  beäugt.
     Wenn du allerdings die Unverfrorenheit besessen hast und gar nicht erst zur Wahl gegangen bist, haben sie bei dir kurz vor Schliessung der Wahllokale zu Hause an die Tür geklingelt. Auf jeden Fall wusste das am nächsten Tag der Betriebsleiter. Den Rest kannst du dir vllt denken...
    avatar
    Demo.SP
    Gast

    Sebastian Edathy: Erst klare Worte - dann 'abgeschossen' ...?

    Beitrag von Demo.SP am Mi 19 Feb 2014 - 11:20

    SPIEGEL online, 22.08.2013:

    Abschlussbericht des NSU-Untersuchungsausschusses:
    "Historisch beispielloses Desaster"
    Die Abrechnung umfasst etwa tausend Seiten: In Berlin hat der NSU-Untersuchungsausschuss seinen Abschlussbericht vorgestellt. Außenminister Westerwelle sprach von einem wichtigen Signal. Kritik kam von Nebenklägern im NSU-Prozess.

    ... Zuvor hatte Edathy im ZDF-"Morgenmagazin" mehr Polizeibeamte mit ausländischen Wurzeln gefordert. Die Sicherheitsbehörden brauchten eine bessere Personalauswahl, sagte er. Nötig sei mehr Sorgfalt bei Aus- und Weiterbildung, "auch mit Blick auf eine interkulturelle Gesellschaft". "Ich bin ziemlich sicher: Hätte irgendein führender Polizeiermittler selber einen türkischen Hintergrund gehabt, hätten die Behörden bei der Ermittlung der Morde nicht sechs Jahre gebraucht, um das erste Mal einigermaßen ernsthaft die Möglichkeit ins Auge zu fassen, es könnte sich um Rassismus handeln", sagte Edathy. ...

    ... Einige Nebenkläger-Anwälte im NSU-Prozess äußerten jedoch auch Kritik an dem Bericht des Untersuchungsausschusses. Das entscheidende Problem, dass es in den Sicherheitsbehörden einen "institutionellen Rassismus" gebe, werde ausgeblendet, erklärten 17 Juristen in einer gemeinsamen Mitteilung. Anwalt Sebastian Scharmer lobte zugleich aber auch, dass die Vertreter der Parteien im Ausschuss viel Aufklärung geleistet hätten.

    Der Zentralrat der Muslime (ZMD) forderte daraufhin Reformen der Polizei- und Geheimdienstarbeit. Auch die politische Aufarbeitung des Rassismus in Deutschland solle erneuert werden, erklärte die Organisation. "Leistet die Politik dies nicht, werden sich weitere Katastrophen in unserem Land ereignen", teilte der ZMD-Vorsitzende, Aiman Mazyek, mit. Die Organisation forderte zudem einen Antirassismus-Beauftragten sowie einen Nachrichtendienst-Beauftragten.

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/nsu-untersuchungsausschuss-abschlussbericht-an-lammert-uebergeben-a-918022.html

    http://www.rationalgalerie.de/home/edathy-und-die-falschen-fragen.html

    http://dies-jenes.forumieren.com/t99p136-staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-edathy#2477

    http://www.wiwo.de/politik/deutschland/bettina-roehl-direkt-merkels-mieses-management-im-fall-edathy/9495634.html



    Vgl. Demo.SP Posting, 18.02.2014, S. 8, 11:41 h Muss ein Käufer von Filmen sich die auch ansehen? - Oder könnte er sie auch verschenken (an Partner) ...???

    "Spiegel" TV Magazin Pädophälie Affäre Sebastian Edathy



    https://www.youtube.com/watch?v=5v0NNiUkF8I

    http://dies-jenes.forumieren.com/t99p119-staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-edathy#2456


    18.02.2014, S. 8, 15:06 h MaxiSCHWatzeN und sexuelle Realitätsnähe …

    http://dies-jenes.forumieren.com/t99p119-staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-edathy#2465
    avatar
    Ali
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1453
    Anmeldedatum : 04.12.13

    @Demo

    Beitrag von Ali am Mi 19 Feb 2014 - 15:53

    Demo:  Sebastian Edathy: Erst klare Worte - dann 'abgeschossen' ...?

    http://dies-jenes.forumieren.com/t99p136-staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-edathy#2487



    Ali:

    Frage @fatalist

    Gehört Fritsche zu denen, die Rechtsextremismus subtil gefördert, praktisch gutgeheissen und davon profitiert haben und unter seinesgleichen über LEICHEN ging?
    Wenn Edathy die "Heuchel-Meuchel-Nummer" erkannt haben sollte, WAS wirfst DU ihm dann DIESBEZÜGLICH vor??

    Darf das ein Mensch mit gesundem Menschenverstand ( aber ungesunder sexueller Abnorm ) nicht???

    Ist es nicht so, dass man die eigenen, weniger wichtigen ins Messer laufen lässt und seine Gegner verleumdet??


    http://www.politikforen.net/showthread.php?149777-Staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-Sebastian-Edathy-%28SPD%29/page226&p=6947153#post6947153


    Antwort von fatalist:

    Frage @fatalist

    Gehört Fritsche zu denen, die Rechtsextremismus subtil gefördert, praktisch gutgeheissen und davon profitiert haben und unter seinesgleichen über LEICHEN ging?

    Das ist doch dem Link klar zu entnehmen!

    Die "kritischen Polizisten" werfen Fritsche vor, der Kopf der NSU-Hydra zu sein.
    "Das Trio muss geführt worden sein", und zwar von einer Person, die HEUTE noch alles vertuschen kann.

    Was ist da bitte unklar?


    Wenn Edathy die "Heuchel-Meuchel-Nummer" erkannt haben sollte, WAS wirfst DU ihm dann DIESBEZÜGLICH vor??

    Wieso ihm? Ich werfe dem PUA vor, in Gänze vor der Staatsräson NSU kapituliert zu haben.

    Dass Edathy erpressbar war mit seinen Kipos, das vergrösserte nur das Problem, ändert aber nichts daran, dass von Ströbele über Pau und so weiter ALLE bei der Vertuschung mitgemacht haben.

    Ich hab manchmal echt Probleme zu verstehen, warum Du so schwer von Begriff zu sein scheinst...

    Mach Dir doch einfach mal klar, was da passierte: Das Trio muss geführt worden sein. Korrekt. War so.
    Der der das Trio als BfV-Vize erschuf ist immer noch an der Macht.
    Stimmt.

    Der NSU-Erschaffer und NSU-Befehlshaber (also der ganz oben auf dem Organigramm) heisst Klaus Dieter Fritsche.
    Ja, das ist wohl so...

    Das sagte Wüppesahl im Dezember 2013, und keine Sau hat das aufgegriffen, nicht einmal die "Aufklärer" von der Antifa.

    Und jetzt kommst Du: Warum denn nicht?


    http://www.politikforen.net/showthread.php?149777-Staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-Sebastian-Edathy-%28SPD%29/page227

    Was fällt dem Igel DAZU ein?

    Gesponserte Inhalte

    Re: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Edathy

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 11 Dez 2018 - 3:20